baldriantee

Baldriantee – Zubereitung, Wirkung & Nebenwirkung

Baldriantee ist ein alt bekanntes Hausmittel gegen Unruhe, Nervosität und Einschlafstörungen, bereits in der Antike war er ein beliebtes Hausmittel. Doch was steckt wirklich drin in der Baldrianwurzel? Wie funktioniert die richtige Zubereitung? Sind Nebenwirkungen bekannt? In diesem Beitrag klären wir Sie auf über Zubereitung, Wirkung und Nebenwirkung von Baldrian Tee.

Wirkung & Nebenwirkung von Baldriantee

baldrianteeDie Wirkung von Baldriantee wurde in vielen Studien wissenschaftlich erforscht.  So konnte ihm eine positive Wirkung gegen Unruhezustände und nervös bedingte Einschlafstörungen nachgewiesen werden. Die Einnahme von Baldrian Tee verkürzt die Einschlafzeit, reduziert nächtliches Aufwachen und verbessert die Schlafqualität. Diese Wirkung tritt bereits nach 2 -wöchiger regelmäßiger Einnahme ein. Im Gegensatz zu anderen Schlafmitteln besteht bei Baldrian keine Suchtgefahr. Außerdem kommt es nicht zu Benommenheit am folgenden Tag wie bei vielen anderen Schlafmitteln.

In der Erfahrungsheilkunde kommt Baldrian auch gegen Magenkrämpfe und Reizmagen zum Einsatz sowie sowie gegen Reizbarkeit in der Menstruation. Die Auswirkung von Baldrian in der Schwangerschaft wurde noch nicht hinreichend erforscht, deshalb sollte dies immer mit Ihrem Arzt oder Hebamme abgesprochen werden.

Nebenwirkungen treten äußerst selten auf. Baldriantee kann zu Beschwerden im Magen-Darmtrakte führen. Auch das Auftreten von Kopfschmerzen oder Unruhe wurde in seltenen Fällen beobachtet. Alkohol verstärkt die Wirkung von Baldrian Tee, deshalb sollte man die beiden nicht kombinieren.

Verantwortlich für die Wirkung ist das Sesquiterpen, welches hauptsächlich in der Wurzel vorkommt. Darüber hinaus enthält er viele Alkaloide, ätherische Öle und Valeriansäure – die leider etwas unangenehm riecht.

Baldriantee Zubereitung

Sie können Baldriantee ganz einfach selber machen. Folgen Sie einfach der folgenden Anleitung in 3 Schritten und Sie erzielen ein optimales Ergebnis.

  1. Dosieren Sie zwei gehäufte Teelöffel getrocknete Baldrianwurzel je Tasse Wasser (250 ml)
  2. Übergießen Sie den Tee mit kaltem Wasser
  3. Nach 12 Stunden Ziehzeit ihr Baldriantee fertig

Sein Geschmack ist herb und aromatisch. Sie können den Tee leicht erwärmen, er darf aber nicht kochen.

Baldriantee kaufen

Baldriantee kaufenBio Baldrianwurzel

Im Tea & More Onlineshop können Sie Baldrian in Bio Qualität kaufen.