Japan Bancha Tee

Bancha Tee – Japanischer grüner Tee für jeden Tag

japanischer grüner teeBancha Tee ist ein japanischer grüner Tee, der sich auf der ganzen Welt größter Beliebtheit erfreut. Japanischer grüner Tee gehört zu den hochwertigsten Sorten, er wird wegen seines feinen Geschmacks, der gesunden Inhaltsstoffe und seiner medizinischen Wirkung geschätzt. So enthält er viele Vitamine, Mineralien, Polyphenole und ätherische Öle. Darum kommt er zum Beispiel in der modernen Krebstherapie zum Einsatz und wird gegen Krankheiten wie Diabetes oder Alzheimer eingesetzt. Heute stellen wir Ihnen mit Bancha Tee eine japanische Grünteesorte ausführlicher vor, die mit einem feinen Geschmack, einem interessanten Nährstoffprofil und einem attraktiven Preis überzeugt.

Japanischer grüner Tee

Bancha Tee bedeutet übersetzt Alltagstee (番茶, ban = Alltag, cha = Tee). Er ist der zweithäufigst getrunkene Grüntee Japans, nur von der Sorte Sencha wird mehr getrunken. Während Sencha, Gyokuro, Matcha & Co meist in der Frühjahrsernte „Ichibancha“ oder der Sommerernte „Nibancha“ geerntet werden, wird Bancha meißt in der Herbsternte „Sanbancha“ gepflückt. Geerntet werden die Blätter und Knospen, die nach den ersten Ernten nachwachsen. Deswegen ist er großblättriger als anderer japanischer grüner Tee. Außerdem wird im Herstellungsprozess das Teeblatt nicht gerollt sondern bleibt ganz. Gute Qualitäten erkennt man an einer feinen Blattstruktur, einem fleischigen Blatt und einer dunkelgrünen Farbe.  Diese Qualitäten erhalten den Namen „Mebancha“.

Der Geschmack von Bancha Tee ist mild und leicht mineralisch. Die Infusion leuchtet hellgrün in der Tasse. Die Teeblätter enthalten wegen des längeren Wachstums mehr Mineralien und Spurenelemente als andere japanische Grünteesorten. Unter den mehr als 50 Inhaltsstoffen finden sich insbesondere viel Eisen und Kalzium. Deshalb ist Bancha Tee besonders bei Vegetariern und Veganern beliebt. Außerdem enthält er deutlich weniger Koffein als andere Teesorten und kann deshalb auch abends getrunken werden.
Neben den bekannten medizinischen Wirkungen von japanischer grüner Tee hat Banchatee eine verdauungsfördernde Wirkung und hat eine positive Wirkung auf sensible Magen- und Darmschleimhäute. Außerdem ist er ein basisches Lebensmittel und wirkt entsäuernd.

Expertentipp Bancha Tee

Bancha Tee

Traditioneller japanischer grüner Tee,  reich an Mineralstoffen aber bis zu 70% weniger Koffein. Für die Herstellung werden nicht die frischen Knospen und Blätter verwendet, sondern die etwas reiferen Blätter. Der Tee erhält dadurch einen weichen Geschmack mit zarter hintergründiger Sanftheit.

Hier Bancha Tee kaufen

Die Bancha Tee Zubereitung ist spielend einfach, unterscheidet sich aber etwas von anderen japanichen Grüntees. Geben Sie je Tasse Wasser (0,25 Liter) einen gehäuften Löffel Bancha Tee und überbrüht diese mit kochendem Wasser. Nach einer Minute Ziehzeit ist ihr Tee fertig. 

Hier Grüner Tee Japan kaufen