Birkenblättertee

Birkenblättertee – Zubereitung, Inhaltsstoffe und Wirkung

BirkenblätterteeBirkenblättertee ist nicht nur wegen seines feinen Geschmacks beliebt. Auch die gesunden Inhaltsstoffe und seine Wirkung im menschlichen Körper werden allseits geschätzt. In diesem Beitrag erfahren Sie alles, was Sie über Birkenblättertee wissen müssen.

Die Birke spielt in der europäischen Kultur schon lange eine wichtige Rolle. Wegen ihrer weißen Rinde wurde Sie schon frühzeitlich als heiliger Baum verehrt, der Fruchtbarkeit, Frühling und Jungfräulichkeit symbolisiert. Nicht umsonst sind es meistens Birkenstämme, die am 1. Mai als Maibaum aufgestellt werden, um den Frühling zu feiern.

Birkenblättertee – Inhaltsstoffe & Wirkung

Birkenblättertee InhaltsstoffeDie gesundheitliche Wirkung von Birkenblättern wurde erst in der Neuzeit entdeckt und erforscht. Wissenschaftlich anerkannt ist die nierenanregende Wirkung, die für die Durchspülung der Harnwege verantwortlich ist. Das macht Birkenblätter als Tee zubereitet zu einem Hausmittel gegen bakterielle, entzündliche und von Krämpfen begleitete Erkrankungen von Niere und Harnwegen. Deshalb sind Birkenblätter auch in vielen Nieren-Blasen-Tees enthalten. Auch rheumatische Beschwerden können so behandelt werden. Die Erfahrungsheilkunde empfiehlt Birkenblättertee außerdem zur Behandlung von  Wassereinlagerungen und Nierensteinen. Außerdem wird ihm eine positive Wirkung auf Haut und Haare sowie eine antibiotische Wirkung nachgesagt. Die entwässernde Wirkung unterstützt außerdem bei Diät und Abnehmen.

Birkenblättertee WirkungVerantwortlich für die Heilwirkung sind verschiedene Inhaltsstoffe, die in Birkenblättern enthalten sind. Die Flavonoide Hyperosid und Avicularin sind für den entwässenden Effekt verantwortlich. Daneben enthalten Birkenblätter ein ätherisches Öl, Vitamin C, der Seifenstoff Triterpensaponine und Phenolcarbonsäure. Diese Inhaltsstoffe haben einen positiven Effekt auf die Haut, deshalb sind Birkenblätter in vielen Badezusätzen enthalten.

Achtung:  Birkenblättertee ist bei Menschen mit einer Birken-Pollenallergie nicht zu empfehlen. Zum Konsum in der Schwangerschaft gibt es keine ausreichenden Studien, deshalb sollten Sie Ihren Hausarzt oder Ihre Hebamme befragen, wenn Sie Birkenblätter Tee trinken wollen.

Birkenblättertee selber machen

Die Zubereitung von Birkenblättertee ist ganz einfach. In nur drei Schritten können Sie Birkenblättertee selber machen:

  1. Dosieren Sie zwei gehäufte Teelöffel getrocknete Birkenblätter je Tasse Wasser (250 ml)
  2. Überbrühen Sie den Tee mit sprudelnd kochendem Wasser
  3. Nach einer Ziehzeit von 10 Minuten ist ihr Birkenblätter Tee fertig

Birkenblättertee kaufen

Birkenblättertee kaufenSie können im Herbst natürlich selber Birkenblätter sammeln und trocknen. Für alle denen das zu anstrengend ist, bietet der Tee Online Shop von Tea & More getrocknete Birkenblätter in Bio Qualität an.






Photocredit: Birches by Stylva under Livense Creatice Commons 2.0