Kategorie-Archiv: Ceylon Tee

ceylon tee sorten

Ceylon Tee Sorten – wir stellen Ihnen die wichtigsten Anbauregionen vor

ceylon tee sorten
Ceylon Tee Sorten

Es gibt viele verschiedene Ceylon Tee Sorten. Ceylon ist nach Indien das zweitgrößte Anbaugebiet der Welt. Hauptsächlich schwarzer Tee wird hier angebaut, der sowohl pur, als auch in vielen berühmten Mischungen wie dem English Breakfast Tea weltweit beliebt sind. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen die verschiedenen Ceylon Tee Sorten ausführlich vor.

Ceylon Tee Sorten im Überblick

Die Insel Ceylon (seit 1972 Sri Lanka) war ursprünglich eher bekannt für Kaffee Anbau. Erst als im 19. Jahrhundert eine Insektenplage die komplette Ernte zerstörte, haben die englischen Kolonialherren hier mit dem Teeanbau begonnen. Rund um den  Berg Adam’s Peak im Zentrum der Insel erstrecken sich die drei bedeutendsten Anbaugebiete:

Uva

Ceylon Tee aus Uva
Ceylon Tee aus Uva

Uva ist ein Bundestaat Sri Lankas und liegt im Südosten der Insel. Die Region ist gebirgig und beherbergt den Yala Nationalpark. Hier liegt auch der Namunukula, der höchste Berg der Insel. Der Teeanbau konzentriert sich auf den Norden der Region. Hier wachsen kräftige und vollmundige Tees von hochwertiger Qualität und wachsen auf Höhen bis zu 2.200 Metern. In unserem Sortiment finden Sie dem Ceylon Uva (highgrown) einen für Uva charakteristischen Schwarztee mit kleinem, drahtigen Blatt und leuchtend Roter Tasse, der von der Plantage Idulgashena stammt, die seit Jahren streng nach Bio Richtlinien arbeitet.

Nuwara Eliya

Ceylon Tee aus Nuwara EliyaNuwara Eliya ist die Wiege des Teeanbau auf Sri Lanka, hier liegen die ältesten Plantagen der Insel auf bis zu 1800 Metern Höhe. Hier wachsen hocharomatische Teesorten mit goldgelb leuchtender Infusion. Diese Tees gelten als die hochwertigsten Qualitäten aus Ceylon. In unserem Sortiment finden Sie einen großblättrigen Schwarztee mit leicht blumigen Noten mit Namen Ceylon Nuwara Eliya (highgrown)

Dimbulla

Ceylon Tee aus DimbullaDimbulla ist das nördlichste der drei Teeanbaugebiete. Auch hier wachsen feine Schwarztees auf bis zu 2000 Metern Höhe. Die Region ist bekannt für köstliche, goldfarbene Tees mit zartem, blumigen Aroma. In unserem Sortiment finden Sie den Ceylon Dimbulla (highgrown) von der Plantage Kenilworth, der ein Fein, würziges Aroma mit blumigen Noten hat.

Neben der reinen Herkunft unterscheidet man die Ceylon Tee Sorten außerdem noch nach der Wuchshöhe. Die Teesorten, die unter 500 Metern über NN wachsen bezeichnet man als lowgrown, unter 1.000 Metern als mediumgrown und alles darüber als highgrown.

Photocredit: Tea fields by Maarten Elings under license Creative Commons 2.0

ceylon tee herkunft

Ceylon Tee Herkunft – Geschichte & Ursprung der beliebten Teesorte

Die Ceylon Tee Herkunft ist vielen Teetrinkern unbekannt. Die populäre und leckere Teesorte stammt aus Sri Lanka. In diesem Beitrag erklären wir Ihnen alles, was Sie zur Ceylon Tee Herkunft und Geschichte wissen müssen.

Ceylon Tee Hintergrundwissen

ceylon tee herkunft
Ceylon Tee Herkunft

Ceylon Tee stammt von der Insel Sri Lanka. Die Insel im Indischen Ozean hatte im Laufe der Jahrhunderte viele verschiedene Namen. Im Altertum wurde Sie Lakdiva, Sihala und Sarandib genannt. Währen der Kolonialzeit nannten die Portugiesen sie Ceilao, was von den anschließenden Kolonialherren aus Holland und England zu Ceylon vereinfacht wurde. Nach der Unabhängigkeit 1972 entschied man sich für den Sanskrit Namen Sri Lanka, was soviel bedeutet wie „Ehrenwerte Insel“. Der Tee, der aus Sri Lanka stammt, wird aber immer noch als Ceylon Tee bezeichnet.

Ceylon Tee Herkunft

Sri Lanka war lange Zeit eher für den Kaffeeanbau bekannt. Als im 19. Jahrhundert eine Pilzinfektion sämtliche Kaffeepflanzen der Insel zerstörte, stand man vor dem Nichts. Die damaligen britischen Kolonialherren entschieden auf den Kaffeeplantagen der Insel Teepflanzen anzubauen. Tee war in England ein sehr beliebtes Getränk. Man versprach sich eine Preissenkung durch eine gesteigerte Produktionsmenge. Die Ceylon Tee Herkunft wurde also von den Engländern begründet. Heute ist Sri Lanka das zweitgrößte Teeanbaugebiet der Erde. Hauptsächlich Schwarztee wird hier produziert. Das tropische Klima und die fruchtbaren Böden bringen einen kräftigen Tee hervor, der zart nach Zitrusfrüchten schmeckt. Die wichtigsten Anbauregionen Uva, Dimbulla und Nuwara Eliya liegen rund um den Berg Adam’s Peak im Norden der Insel. Besonders die Höhenlagen werden von Teetrinkern auf der ganzen Welt geschätzt. Diese erkennt man an dem Namenszusatz „highgrown“. Ceylon Tee schmeckt pur, ist aber auch Bestandteil vieler berühmter Mischungen wie dem English Breakfast Tea.

Ceylon Tee kaufen

Ceylon Tee kaufenNuwara Eliya (highgrown)

Dieser Schwarztee stammt aus dem Distrikt Nuwara Eliya, der Wiege der feinsten und besten Tee-Qualitäten Sri Lankas. Er wächst auf einer der höchst gelegenen Plantagen der Insel und bildet ein vollmundiges, leicht blumiges Aroma mit rotgoldener Tasse aus.


Photocredit: Tea fields by Maarten Elings under license Creative Commons 2.0

ceylon tee zubereitung

Ceylon Tee Zubereitung in 3 Schritten – so einfach geht’s

Die Ceylon Tee Zubereitung ist garnicht schwierig. Halten Sie sich einfach an unsere kleine Anleitung in 3 Schritten und Sie werden ein optimales Ergebnis erzielen. So holen Sie den besten Geschmack und alle gesunden Inhaltsstoffe raus. In diesem Beitrag liefern wir eine Anleitung zur Ceylon Tee Zubereitung, geben nützliche Tipps  und beantworten die häufigsten Fragen.

Hintergrundwissen Ceylontee

ceylon tee zubereitungCeylon Tee Sorten stammen aus Sri Lanka, welches früher Ceylon hieß. Die Kolonialherren sind zwar abgezogen, aber der Tee, der hier angebaut wird heißt immernoch Ceylon Tee. Schließlich waren es die Engländer, die den Teeanbau im 19. Jahrhundert auf Sri Lanka begründeten. Rund um den Adams Peak liegen die wichtigsten Plantagen der Insel in den Regionen Uva, Nuwara Eliya und Dimbulla. Das Klima ist tropisch, die Böden sehr fruchtbar. Dementsprechend kräftig schmeckt dieser Tee. Hauptsächlich Schwarztee wird hier produziert. Der schmeckt pur, ist aber auch Bestandteil vieler Teemischungen wie dem berühmten English Breakfast Tea.

Ceylon Tee Zubereitung

Die Ceylon Tee Zubereitung ist ganz einfach. Befolgen Sie einfach die folgenden 3 Schritte und Sie erzielen ein optimales Ergebnis:

  1. Geben Sie einen gehäuften Teelöffel Tee je Tasse Wasser (250 ml) in ein Sieb.
  2. Kochen Sie Wasser auf und reduzieren die Hitze. Wenn es aufhört zu blubbern, ist die optimale Temperatur von 95°C erreicht. 
  3. Überbrühen Sie den Tee und geben ihm 3 Minuten Ziehzeit.

FAQ

  • Tee verdoppelt sein Volumen, wenn er nass wird. Achten Sie deshalb auf ein ausreichend großes Sieb in dem der Tee frei floaten kann. Papier- und Stofffilter schlucken übrigens Aroma und Inhaltsstoffe. Besser: Metall- oder Kunststoff.
  • Kalk verändert den Geschmack, deshalb empfehlen wir gefiltertes Leitungswasser für die Ceylon Tee Zubereitung.
  • Ceylontee kann nur einmal aufgegossen werden, und nicht, wie bei Grüntee, mehrmals.

Ceylon Tee kaufen

Ceylon Tee kaufenCeylon Dimbulla

Schwarztee von der Plantage Kenilworth in Ceylons Anbaugebiet Dimbula auf über 1.200 Meter Höhe gelegen. Dieser Tee wurde im Februar geerntet und begeistert mit einem drahtigem Blatt und einer rot leuchtenden Infusion. 


Photocredit: Ceylon Tea picker by planetlight under license Creative Commons 2.0

ceylon tee

Ceylon Tee Wirkung – das macht er in Ihrem Körper

Die Ceylon Tee Wirkung wird von vielen Teetrinkern geschätzt. Schwarzer Tee ist in Deutschland ein sehr beliebtes Getränk, insbesondere der aus Sri Lanka stammende Ceylon Tee erfreut sich größter Popularität. Er wird wegen seines guten Geschmacks, der gesunden Inhaltsstoffe und seiner Wirkung auf den menschlichen Körper geschätzt. Hier erklären wir Ihnen alles zur Ceylon Tee Wirkung.

Hintergrundwissen

ceylon tee wirkungSri Lanka wurde während der Kolonialisierung durch die Engländer umgetauft in Ceylon. Seit der Unabhängigkeit 1972 hat der Inselstaat im Indischen Ozean seinen alten Namen wieder angenommen, Tee aus Sri Lanka heißt aber aus nostalgischen Gründen immer noch als Ceylon Tee. Die Engländer waren nämlich überhaupt erst verantwortlich für den Schwarztee Anbau auf Sri Lanka. Ursprünglich wurde hier nämlich ausschließlich Kaffee produziert. Als aber eine Seiche die Kaffeepflanzen im 19. Jahrhundert alle zerstörte, haben die Engländer kurzerhand auf ihr Lieblingsgetränk umgeschwenkt und angefangen Tee anzubauen. Sri Lanka ist heute nach Indien der zweitgrößte Schwarztee Produzent der Welt. In den Anbaugebieten Dimbula, Uva, Nuwara Eliya und Kandy wachsen kräftige Schwarztees mit wenig Bitterstoffen und leichten Zitrusaromen.

Ceylon Tee Wirkung des Koffein 

Die Ceylon Tee Wirkung des Koffein macht ihn zu einem gesunden Wachmacher. Er enthält circa 4,5% Koffein. Den höchsten Gehalt hat die Knospe, Blätter und Stängel enthalten absteigend weniger. Koffein löst verschiedene Wirkungen im Körper aus:

  • Anregung des zentralen Nervensystems
  • Steigerung der Herzfrequenz
  • Erweiterung von Bronchien, Blutgefäßen und Pupillen
  • Erhöhung des Blutdrucks

Diese Kombination wird als wachmachend und stimmungsaufhellend empfunden. Koffein aus Tee wirkt übrigens anders als aus Kaffee. Den Höhepunkt erreicht die Wirkung erst nach einer Stunde (Kaffee nach 30 Minuten), es wird dann aber über 4 Stunden abgebaut (Kaffee über 1 Stunde). Wenn Sie Ihren Tee länger als 3 Minuten ziehen lassen, wird das Koffein übrigens langsam abgebaut und verliert seine Wirkung.

Ceylon Tee – gesundheitliche Wirkung 

wirkung
Ceylon Tee Wirkung

Die Ceylon Tee Wirkung auf die Gesundheit wird in Asien seit schon seit Jahrhunderten geschätzt. Auch die westliche Medizin ist inzwischen auf die Heilwirkung von Ceylon Tee aufmerksam geworden. Er enthält neben Vitaminen und Mineralien nämlich auch Polyphenole und Flavanoide, die positive Effekte im menschlichen Körper haben. Es konnten in wissenschaftlichen Studien bereits folgende Ceylon Tee Wirkung nachgewiesen werden:

  • Schutz vor Karies und Zahnfleischerkrankungen
  • Schmerzlindernde, antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung
  • Stärkung der Blutgefäße
  • Bindung freier Radikale
  • Schutz des Magens
  • Linderung von Allergie Symptomen

Ceylon Tee kaufen

Ceylon Tee kaufenUva Highlands (Bio)

Ein vorzüglicher Kleinblatt-Tee aus der Plantage Idulgashena, in den Höhenlagen des Uva-Gebirges gelegen. Dieser Schwarze Tee begeistert mit kupferroter Tasse und aromatisch würzigem Geschmack.

ceylon tee

Ceylon Tee Koffein – der leckere Wachmacher

ceylon tee koffeinDass Ceylon Tee Koffein enthält ist bekannt. Ceylon Tee spielt in der englischen Teekultur eine wichtige Rolle. Aber auch hierzulande ist er pur und in Schwarztee-Mischungen äußerst beliebt. Viele Leute trinken ihn nicht nur wegen des feinen und leicht malzigen Geschmacks, sondern nutzen das enthaltene Ceylon Tee Koffein als zuverlässigen Wachmacher.

Ceylon Tee kaufenCeylon Probierpaket
Lernen Sie die Vielfalt von Schwarztee aus Ceylon kennen. Mit diesem Probierpaket erhalten Sie 4 Sorten Probieren: 

  • Candyman (highgrown)
  • Nuwara Eliya (highgrown)
  • Hausmischung (mediumgrown)
  • (Bio) Uva (highgrown)

Die gesundheitliche Wirkung 

Der Genuss von Ceylontee gilt als gesünder als das Trinken von Kaffee, da Schwarztee die Gefäße weitet und damit für eine bessere Durchblutung sorgt. Zudem verbessert er die Leistungsfähigkeit und hilft uns, uns besser zu konzentrieren. Asthmatiker schätzen zusätzlich seine hustenlösende Wirkung. Darüber hinaus besitzt der Tee wichtige Vitamine und Mineralien, die das Immunsystem stärken und für ein besseres Wohlbefinden sorgen.

Ceylon Tee Koffein

ceylon tee koffeinDer Ceylontee weißt einen leicht malzigen Geschmack auf, der oftmals eine frische Zitrus-Note beinhaltet. Doch nicht nur wegen seines einzigartigen Geschmacks ist der Tee beliebt. Da Ceylon Tee Koffein in relativ großer Menge enthält, nutzen viele Menschen ihn als Alternative zu Kaffee, um am Morgen wach zu werden oder Tiefs am Nachmittag zu überstehen. Folgende Wirkung von Ceylon Tee Koffein ist wissenschaftlich nachgewiesen:

  • Stimulierung des zentralen Nervensystems
  • Steigerung von Herzfrequenz
  • Erweiterung der Blutgefäße
  • Steigerung des Blutdrucks

Diese Kombination wird vom Menschen als wachmachend und stimmungsaufhellend empfunden. Frisch aufgebrüht besitzt eine Tasse Ceylon Tee Koffein in Höhe von rund 50 mg, was vergleichsweise hoch ist, wenn man ihn mit anderen Teesorten vergleicht. In Schwangerschaft und Stillzeit sollte man allerdings auf den Genuss verzichten. 

Fazit: Wer hin und wieder die wachmachende Wirkung von Ceylon Tee Koffein benötigt, für den ist er eine tolle und gesunde Alternative zu Kaffee. Der Tee ist nicht nur besser für den Körper, oftmals ist er auch günstiger als Kaffee. 

ceylon tee

Ceylon Tee – Schwarzer Tee aus Sri Lanka

ceylon teeIn der malerischen Natur der Insel Sri Lanka gedeiht der Ceylon Tee. In der gebirgigen Geografie der Insel findet er hier im tropischen, feucht-warmen Inselklima ideale Wachstumsbedingungen. Bis zum Jahr 1972 trug die ehemalige britische Kolonie den Namen Ceylon. Da der Schwarztee zu diesem Zeitpunkt bereits einen bedeutenden Stellenwert einnahm, behielt der hier her stammende schwarze Tee unter Teeliebhabern ihre einstige Bezeichnung.

Ceylon Tee Herkunft 

In Höhenlagen von circa 550 bis 2.000 Metern wachsen die Sträucher der Teepflanze. Die Qualität des schwarzen Tees ist unmittelbar mit der geografischen Lage des Anbaugebietes verknüpft. Je höher der Ceylon Tee angepflanzt wird, desto langsamer ist das Wachstum und desto aromatischer der Geschmack. Darüber muss ein heißes Klima herrschen mit Regen und Feuchtigkeit. Unterschieden wird hierbei in drei Anbauhöhen: Highgrown (über 1.300 Meter) Mediumgrown (650 bis 1.300 Meter) sowie Lowgrown (bis 650 Meter). Die Highgrown-Tees aus den Gebieten Uva, Nuwara Eliya und Dimbula zählen zu den begehrtesten.

  • Dimbula ist das ältest Anbaugebiet im Südwesten der Insel. Die Teegärten liegen in einer Höhenlage von rund 1.200 bis 2.000 Metern. Ein vollmundiges, leicht herbes Aroma mit einer dezenten Zitrus-Nuance prägt das Geschmackserlebnis dieses Schwarztees.
  • Im Gegensatz dazu erinnert das Bouquet des Heißgetränkes, dessen Blätter in Uva angebaut wurden, ein wenig an Preiselbeeren. Umgeben von Flüssen und Schatten spendenden Wäldern befindet sich dieses Anbaugebiet im Südosten des Landes.
  • Die höchstgelegenen Teegärten dieses Ferienparadieses liegen im Nuwara Eliya Distrikt. Entgegen den vorgenannten Regionen, in denen die Sträucher Thea Assamica gepflanzt werden, stehen hier hauptsächlich Gewächse von Thea Sinensis. Die Blätter werden auf den Plantagen ganzjährig geerntet. Geschmacklich begeistert diese Sorte mit einem runden, feinen Zypressen- sowie Eukalyptusaroma, die zu jeder Jahreszeit ausgeprägt ist.

ceylon tee probierenProbierpaket Ceylontee

Lernen Sie die Vielfalt von Schwarztee aus Ceylon kennen. Mit diesem Probierpaket erhalten Sie 4 Sorten Ceylon-Tee zum Probieren.

Hier Ceylon Tee Probierpaket kaufen 

Wirkung und Zubereitung 

ceylon tee wirkungDa die robusten Teeblätter gegenüber hartem Leitungswasser unempfindlich sind, können Sie dieses bedenkenlos für die Herstellung des Aufgussgetränkes verwenden, ohne kulinarische Einbußen zu befürchten. Wie bei Schwarztee gebräuchlich, sollten Sie ihn nur einige Minuten bei rund 95 Grad ziehen lassen. Zerkleinerter Ceylon Tee im Sieb oder im Beutel besitzt nach einer zwei- bis vierminütigen Ziehzeit seinen vollen Geschmack. Wenn Sie hingegen ganze Blätter verwenden, müssen diese bereits nach rund einer Minute entnommen werden. Darüber hinaus wirkt sich dieser schwarze Tee aus Sri Lanka positiv auf die Gesundheit aus. So erweitert er die Gefäße im menschlichen Organismus und sorgt somit für eine verbesserte Durchblutung. Die Folge sind eine höhere Leistungsfähigkeit sowie eine gesteigerte Konzentrationsfähigkeit. Weiterhin besitzt er zahlreiche Mineralien, Vitamine sowie eine hustenlösende Wirkung und ist in der Lage, asthmatische Beschwerden zu mindern. Ebenso können Sie Ceylon Tee zur Behandlung gegen Schleimhautentzündungen und Durchfall einsetzen. Jedoch sollten Sie es mit diesen Anwendungen nicht übertreiben, da einige Inhaltsstoffe auf Dauer sowohl die Leber als auch den Magen belasten können.

Hier Ceylon Tee kaufen