Anhui: Anbaugebiet für Chinesischer Grüner Tee

Chinesischer Grüner Tee aus dem Anbaugebiet Anhui

Chinesischer Grüner Tee wird in aller Welt geschätzt. Kein Wunder, in China wurde das Teetrinken erfunden und zwar bereits vor 4.000 Jahren. Prominente Vertreter sind Gunpowder oder Lung Ching. Es gibt aber noch viel mehr Sorten, die es zu erkunden gilt. Grüner Tee ist sehr tief mit der chinesischen Kultur verwurzelt, er spielt eine Rolle bei vielen Ritualen und wird traditionell mittels der chinesischen Teezeremonie zubereitet. Die Produzenten perfektionieren seit vielen Jahrhunderten die Herstellung, darum hat chinesischer Grüner Tee eine sehenswerte Nährstoffbilanz und Heilwirkung. Er enthält viele Mineralien, Vitamine und Spurenelemente, aber auch Polyphenole, die gegen Krankheiten wie Krebs, Alzheimer und Diabetes helfen. Nachdem China ja ein sehr großes Land ist, stellen wir Ihnen in unserem Blog die wichtigsten Anbaugebiete und deren Besonderheiten und Spezialitäten vor. Heute: Anhui

Anhui: Anbaugebiet für Chinesischer Grüner Tee
Anhui: Anbaugebiet für Chinesischer Grüner Tee

China ist mit 9 Mio. Quadratkilometern das größte Land der Welt. Dementsprechend unterschiedlich sind Klima und Bodenbeschaffenheit in den unterschiedlichen Regionen. Tee wird in 20 der 32 Provinzen angebaut. Man bündelt diese in 4 Regionen:

  • Der Westen umfasst Provinzen wie Sichuang, wo hauptsächlich Schwarztee produziert wird  
  • Der Süden mit den Provinzen Guangdong und Fujian, die vorwiegend Oolong produzieren
  • Nördlich des Jangtse liegen Hunan und Anhui
  • Südlich des Jangtse herrschen nur bedingt günstige klimatische Bedingungen für den Teeanbau, deshalb stammen hier nur mittelmäßige Teequalitäten her.

Anhui: Anbaugebiet für Chinesischer Grüner Tee

Anhui ist eine Binnenprovinz im Südosten der Meganation China. Die Hauptstadt ist Hefei, Anhui ist landschaftlich geprägt von Gebirgen wie dem Dabieshan und weiten Ebenen wie Huaibei und Jianghuai. Im Süden Anhuis liegen der Gelbe Berg (Huangshan), der für feine Grünteesorten bekannt ist. Das Klima ist subtropisch und eignet sich somit perfekt für den Anbau von chinesischem Grüntee. Durch die benachbarte Wirtschaftsmetropole Shanghai wird der Tee in die ganze Welt verschifft. In Anhui wird vorwiegend schwarzer Tee produziert, wie der Keemun, aber auch sehr feiner chinesischer Grüntee.

Einkaufsempfehlung: Tai Ping Hou Kui
Grüner Tee China vom legendären gelben Berg mit blumig, frischem Aroma.

Hier Chinesischer Grüner Tee kaufen