chinesischer grüner tee anbaugebiete

Chinesischer grüner Tee Anbaugebiete

chinesischer grüner tee anbaugebieteChinesischer grüner Tee Anbaugebiete – in diesem Beitrag stellen wir Ihnen die wichtigsten vor. Das Teetrinken wurde vor vielen 1.000 in China erfunden und Tee ist tief verwurzelt in der chinesischen Kultur. Es gibt unzählige Sorten und Anbaugebiete. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen mit Anhui, Yunnan und Guangdong die bedeutendsten chinesischer grüner Tee Anbaugebiete vor. 

Chinesischer grüner Tee Anbaugebiete

9 Mio. Quadratkilometer umfasst die Meganation China, damit ist viertgrößte Land der Erde. Tee wird in 20 der 32 Provinzen angebaut, die man wie folgt gliedern kann:

  • Im Westen wird in den Provinzen um Sichuang hauptsächlich Schwarzer Tee hergestellt 
  • Im Süden produzieren die Provinzen Guangdong und Fujian feinste Oolong Tees und Grüntees
  • Nördlich des Jangtse liegen Hunan und Anhui, die schwerpunktmäßig Grüntee produzieren.
  • Südlich des Jangtse herrschen nur bedingt günstige klimatische Bedingungen für den Teeanbau, deshalb stammen hier nur mittelmäßige Teequalitäten her.

Anhui

Anhui
Grüner Tee aus Anhui: Tai Ping Hou Kui

Anhui liegt im Südosten Chinas. Südlich der Hauptstadt Hefei liegt der Gelbe Berg (Huangshan), der für feinsten Grüntee bekannt ist. Anhui ist geografisch geprägt vom Dabieshan  Gebirge und den Ebenen um Huaibei und Jianghuai. Das Klima ist subtropisch und eignet sich somit perfekt für den Anbau von Tee. Die Nähe zur Wirtschaftsmetropole begünstigt den Export in alle Welt. Die prominenteste Teesorte ist der Tai Ping Hou Kiu, auch Yellow Mountain genannt. 

Fujian

PouchongFujian liegt im Südosten Chinas an der Küste des Südchinesischen Meeres. Die Geografie ist geprägt vom Wuyi Geborge, das ein prominentes Anbaugebiet für Grünen Tee ist. Hauptstadt der Provinz ist Fuzhou, das Klima ist subtropisch. Früher war die Provinz hauptsächlich für den Opiumanbau bekannt, nach den Opiumkriegen wurde hier aus Tee umgesattelt. Heute ist Fujian das größte unter den chinesischer grüner Tee Anbaugebieten. Die prominentesten Sorten sind der kostbare Wuyi-Shan, der Oolong Tee Tien Guan Yin sowie der Pouchong, der zu den 10 bedeutendsten Tees in China gehört.

Guangdong

Guangdong war früher im Westen auch als Kanton bekannt. Es ist die südlichste Provinz  Chinas, das Klima ist tropisch. Im Norden liegt das Nanling Gebirge, im Süden die Metropole Hongkong. Der Perlenfluss durchfließt die Provinz und sorgt für fruchtbare Böden.  ​Die Landwirtschaft hier ist geprägt vom Teeanbau. Der wohl bekannteste chinesische grüne Tee aus Guangdong ist der Lotustee. Im Bergland werden außerdem weitere beliebten Teesorten angebaut. In der Hauptstadt Guangzhou steht außerdem das älteste Teehaus Chinas. 

Photocredit: Tea tasting by Hanumann under license Creative Commons 2.0