Chinas Grüntee Anbauregion Fujian

Chinesischer Grüntee Anbaugebiete: Fujian

Chinesischer Grüntee wird in Europa immer populärer. Kein Wunder, chinesischer Grüntee wurde in China bereits vor 4.000 Jahren entdeckt und seitdem perfektionieren die Produzenten die Herstellungsmethoden. Grüner Tee ist sehr tief mit der chinesischen Kultur verwurzelt, ähnlich wie bei den Deutschen das Bier oder den Franzosen der Wein. Chinesischer Grüntee hat eine beeindruckende Nährstoffbilanz. Er enthält viele Mineralien, Vitamine und Spurenelemente. Besonders hervorzuheben ist der hohe Gehalt an Polyphenolen, deshalb wird Grüner Tee als Therapie bei Krankheiten wie Krebs, Alzheimer und Diabetes eingesetzt. China ist mit 9 Mio. km² das größte Land der Erde und in den verschiedenen Regionen herrschen unterschiedlichste Anbaubedingungen. Deshalb stellen wir Ihnen in unserem Blog die wichtigsten Anbaugebiete und deren Besonderheiten. Heute: Fujian

Chinesischer Grüntee Anbauregion Fujian
Chinas Grüntee Anbauregion Fujian

Chinesischer Grüntee aus Fujian

Die Anbauregionen in China werden in 4 Bereiche gegliedert: Der  Westen umfasst Provinzen wie Yunnan und Sichuang und produziert hauptsächlich Schwarztee. In den Südlichen Regionen wie Guangdong und Fujian wird hauptsächlich chinesischer Grüntee und Oolong Tee hergestellt. Nördlich des Jangtse produzieren Hunan und Anhui schwerpunktmäßig ebenfalls Grüntee. Südlich des Jangtse herrschen nur mittelmäßige klimatische Bedingungen für den Teeanbau, deshalb stammen hier eher minderwertige Qualitäten aller Teesorten her.

Fujian ist die südöstlichste Provinz Chinas und liegt an der Küste des Südchinesischen Meeres. Die Landschaft ist geprägt vom landschaftlich beeindruckenden Wuyi Geborge, das an der westlichen Grenze der Provinz liegt und bekannt ist für seine hervorragenden Grüntees. Die Ausläufer des Gebirges stehen übrigens unter UNESO- Weltnaturerbe. Hauptstadt der Provinz ist Fuzhou, das Klima ist subtropisch, mild mit salzigen Winden vom Meer. Damit begünstigt es den Anbau von chinesischem Grüntee. Nach den Opiumkriegen wurden deshalb hier Teesträucher kultiviert, heute ist Fujian Chinas größter Teeproduzent. Prominente Sorten wie der kostbare Wuyi-Shan oder der Tien Guan Yin stammen hier her. Fujian liegt genau in der Mitte zwischen den Wirtschaftsregionen Hong Kong und Shanghai, die chinesischen Grüntee aus Fujian in alle Welt vertreiben.

Einkaufsempfehlung 

1395_700x525Grüner Tee China Pouchong

Pouchong ist ein Grüntee der Spitzenklasse aus Anxi in der chinesischen Provinz Fujian. Der legendäre Tee-Meister Xi Cheng Wang kreierte dort um 1850 eine neue Herstellungsmethode. Nach dem Pflücken der feinsten Blätter und Knospen von den dort wachsenden Tee-Büschen werden diese rechteckig gefaltet und zwischen Bambusblättern gedämpft. Durch dieses Verfahren bleiben besonders viele Antioxidantien und andere Nährstoffe erhalten. Außerdem erhält der Tee seinen einzigartigen Geschmack. In der Nase entwickeln sich leichte Jasmin-Noten sowie Aprikose, im Abgang entwickelt sich eine leichte Karamell-Note. Pouchong gehört heute zu den 10 bedeutendsten Teesorten in China. Hier China Pouchong kaufen 

Hier chinesischer Grüntee kaufen