darjeeling first flush

Darjeeling Flugtee 2018 – erste Informationen

flugtee 2018Den ersten Darjeeling Tee des Jahres bezeichnet man als Flugtee.  Die Teetrinkergemeinde wartet jedes Jahr gespannt auf den Erntebeginn in Darjeeling, den sogenannten First Flush. Die Teebüsche Thea Camellia gehen nämlich im Herbst in die Winterpause und werden nicht geerntet. In dieser ca. viermonatigen Pause erholt sich die Pflanze und nimmt frische Vitamine und Mineralien aus dem Boden auf. Im Frühjahr dann sprießen neue Blätter und Knospen an den Büschen. Für den Beginn der First Flush Ernte ist natürlich das Wetter im ersten Quartal 2018 Ausschlag gebend. Die besten Ergebnisse werden in Jahren erzielt, die viel Regen, aber auch viel Sonne haben. In der Regel ist es im März dann soweit, die Teepflückerinnen beginnen die ersten jungen Triebe zu ernten. Der Tee der ersten Tage wird dann nach der Herstellung mit dem Flugzeug direkt nach Deutschland geschickt. Daher stammt der Name Darjeeling First Flush Flugtee 2018.

Darjeeling First Flush Flugtee 2018

darjeeling first flush
Flugtee 2018

Ernten ist Frauensache auf den Plantagen in Darjeeling. Die Männer sind dann für den weiteren Herstellungsprozess in der Fabrik verantwortlich. Die Familien leben in der Regel auf der Plantage. In den letzten Jahren haben sich die Lebensbedingungen sehr verbessert. Alle Plantagen bieten kostenlose medizinische Versorgung, Schulen für den Nachwuchs und Häuser mit Strom und fließendem Wasser für ihre Arbeiter.

Man schneidet traditionell die jungen Zweige mit zwei Blättern und einer Knospe vom Busch. Diese werden mit großen Stahlwalzen gewalkt damit die Blattstruktur aufbricht und die Blattsäfte austreten. Diese oxidieren nun mit der Umgebungsluft, diesen Vorgang nennt man in der Fachsprache Fermentation. Nach ca. 10 Stunden ist die Fermentation abgeschlossen und die Teeblätter werden bei milder Hitze getrocknet und anschließend sortiert. Die beste Sortierung enthält die meisten ganzen Blätter und Knospen und wird mit der Bezeichnung SFTGFOP gekennzeichnet. Man erkennt Flugtee an den hellbraunen bis grünen Blattspitzen. 

Gute Prognosen für den Jahrgang 2018

risheehatDie letzten Jahre waren leider schwierige Zeiten für Flugtee Fans. Das Wetter hat einfach nicht mitgespielt. Kaum Niederschlag und viele Wolken ließen die Pflanzen nur langsam sprießen. Nur die Plantagen mit Bewässerungsanlage konnten Darjeeling First Flush Flugtee ernten. Ob was eine normale Wetterschwankung war, oder am globalen Klimawandel liegt, wird sich in den nächsten Jahren zeigen. In diesem Jahr stehen die Vorzeichen für den Flugtee 2018 aber besser. Die ersten Wochen des Jahres waren voll mit Regen und Sonne. Die Teebüsche bilden bereits die ersten zarten Knospen aus.

  • Guter Flugtee braucht viel Regen
  • Darjeeling First Flush gedeiht am besten mit vielen Sonnenstunden
  • Die Herstellung von Flugtee 2018 aus den zarten Knospen ist eine Kunst
Wenn die Witterung so bleibt wie bisher, können wir mit einem großartigen Jahrgang für den Darjeeling Flugtee 2018 rechnen. Wir prognostizieren das Eintreffen des Flugtees wieder für April. Deswegen haben wir wieder zwei Schwarztee Sorten für Sie optiert: Darjeeling Monteviot Flugtee 2018 und Darjeeling Risheehat Flugtee 2018, die beide hervorragende Qualitäten produziert haben in den letzten Jahren. Sobald er verfügbar ist, können Sie hier den Flugtee 2018 kaufen. Für alle Fans haben wir eine Emailadresse eingerichtet. Schreiben Sie uns an flugtee@teaandmore.de, wenn Sie über den Stand der Dinge und den Beginn der Auslieferung auf dem Laufen gehalten werden möchten.