earl grey geschmack

Earl Grey Geschmack – Tee auf die englische Art

earl grey geschmack
Earl Grey Geschmack
Der Earl Grey Geschmack ist weltweit beliebt. Großbritannien hat seit jeher eine Teekultur mit einem großen Ruf. Unter den Teesorten aus dem Königreich nimmt der Earl Grey Tee wiederum einen ganz besonderen Status ein. Der Earl Grey ist eine Kombination aus feinem Schwarztee mit der besonderen Note der Bergamotte. Bei Bergamotte handelt es sich um eine Zitrusfrucht, die dem Tee seine typische Note gibt. Earl Grey Geschmack bietet eine Kombination aus starkem Schwarztee und einer fruchtig-säuerlichen Zitrusnote. Der Tee ist nach dem ehemaligen britischen Premierminister Charles Grey benannt. Die Sorte gehört zum Kanon der englischen Teekultur aber ist auch über die Ländergrenzen hinweg in der ganzen Welt beliebt.

Earl Grey Geschmack ist kräftig und fruchtig zugleich

Der Earl Grey Geschmack vereint den kräftigen Geschmack eines ausgewählten schwarzen Tees mit der fruchtigen Zitrusnote. Geboren wurde diese Kombination mit Produkten aus den Kolonien und dem Welthandel. England bezog die ausgewählten Tees für seinen Earl Grey von hochwertigen Teeplantagen in Indien und aus China. Die ausgewählte Kombination mit der Zitrusnote hat sich der Legende nach durch einen Zufall ergeben. So sollen im Sturm der auf einem Schiff transportierte Tee mit der Zitrusfrucht vermischt haben. Das Zufallsprodukt wurde probiert und wertgeschätzt. Im Ergebnis entwickelte sich der Earl Grey Tee in einer verfeinerten Version. Das Produkt wird bis heute geschätzt. Earl Grey Geschmack entfaltet seine volle Wirkung pur und mit Zucker. Aber auch Earl Grey mit Milch wird von vielen Menschen getrunken. Es handelt sich hierbei um eine Geschmacksfrage.

Earl Grey Tee

Einkaufstipp: Earl Grey Klassik

Lassen Sie sich verführen von klassischem Earl Grey Tee. Diese Mischung aus chinesischem Schwarztee wurde aromatisiert mit feinster naturreiner Bergamotte. Earl Grey Geschmack in Perfektion! Hier Earl Grey Klassik kaufen 


Auf die richtige Zubereitung kommt’s an

Für eine gute Zubereitung kommt es auf die richtige Ziehzeit an. Earl Grey Tee sollte drei bis 5 Minuten ziehen. Wer darauf Wert legt, dass der Tee die Sinne weckt, sollte diesen keineswegs länger ziehen lassen. Der Zeitrahmen sorgt dafür, dass sich die Bergamotte ausreichend entfalten kann und auch das Teearoma kräftig und gut aufgenommen wird. Bei zu langen Ziehzeiten kann der Tee nicht nur zu kräftig wirken, sondern verliert seinen frischen Geschmack und wird unter Umständen leicht bitter. Ziehzeiten lassen sich ganz einfach durch einen Tea Timer oder das Handy überwachen. Eine optimale Ziehzeit schöpft die Potentiale des Earl Grey Geschmacks bestmöglich aus. Wie andere schwarze Tees sollte auch der Earl Grey Tee mit kochendem Wasser aufgegossen werden. Meist wird Earl Grey Tee in Kannen aus Keramik serviert. Diese halten den Tee gut heiß. Aber auch in einer schönen Thermoskanne aufbewahrt lässt sich Earl Grey leicht warm halten und über den ganzen Tag hinweg genießen.

Hier feinsten Earl Grey Tee kaufen