Bergamotte

Die verschiedenen Earl Grey Sorten im Überblick

Earl Grey Sorten
Earl Grey Sorten

Der Earl Grey Tee ist einer der bekanntesten und beliebtesten Tees weltweit, es gibt unzählige Earl Grey Sorten. In der Regel ist er recht mild und gilt dennoch als Muntermacher, was ihm vielerorts den Titel „Frühstückstee“ einbrachte. Für die anregende Wirkung zeichnet das enthaltene Koffein verantwortlich. Doch mittlerweile ist der Earl Grey nicht mehr nur als Schwarzer Tee zu haben. Auch Grüner Tee oder Rooibos tragen die Aufschrift „Earl Grey“. Woran liegt das?

Typisch für alle Earl Grey Sorten: Bergamotte

BergamotteTypischerweise bestehen die Earl Grey Sorten aus Schwarztee. In den traditionellen Mischungen wird Schwarzer Tee aus China verwendet. Was den Tee jedoch erst zu einem echten Earl Grey macht, ist das ätherische Öl der Bergamotte-Frucht. Es verleiht dem Tee eine frische Zitrusnote. Und die Bitterstoffe sorgen für ein fein-herbes Aroma. Die Bezeichnung „Earl Grey“ ist demnach ein Verweis darauf, dass die Teesorte eine zitrusartige Note aufweist, die durch Beigabe von Bergamottöl oder einem entsprechendem Aroma herrührt.

Grüner Earl Grey Tee

Grüner Tee EarlGreyDer Grüntee unter den Earl Grey Sorten. Wer grünen Tee bevorzugt, schätzt diesen meist wegen seines besonderen Aromas, das von leicht rauchig über grasig-frisch bis blumig reichen kann. Doch nicht nur pur lässt sich der Grüne Tee genießen. Auch unter den Earl Grey Sorten finden sich heute Grüne Tees. Da Grüner Tee herber im Geschmack ist als Schwarzer Tee, sind den grünen Earl Grey Sorten häufig weitere Komponenten zugefügt. Um die feine Zitrusnote noch mehr hervorzuheben, werden neben den Bergamotte-Aromen oft auch Zitronenöl oder der Abrieb von Zitronenschale beigemischt.

Red Grey – der Rooibos unter den Earl Grey Sorten

Rooibos-Earl-GreyTeeliebhaber, die lieber auf Koffein verzichten und Kräutertees bevorzugen, greifen auch bei den Earl Grey Sorten sicher gern auf den Rooibos-Tee aus Südafrika zurück. Rotbusch-Tee, wie Rooibos übersetzt heißt (Afrikaans: rooi = rot, bos = Busch), ist milder im Geschmack als Grüner oder Schwarzer Tee. Er ist koffeinfrei und somit für viele besser verträglich. Darüber hinaus wird der afrikanische Kräutertee in den unterschiedlichsten Mischungen angeboten. Besonders beliebt ist die Zugabe von Vanillearomen. Mit der Beimischung von Bergamotte wird aus dem Rotbusch-Tee ein Earl Grey Tee.

Hier Earl Grey Tee kaufen