Eistee selber machen

Eistee selber machen- die drei Methoden: schnell, einfach oder klassisch

Eistee selber machen ist ganz einfach. Selbst gemachter Eistee enthält keine ungesunden Inhaltsstoffe und schmeckt mindestens genau so gut. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen drei Methoden vor mit denen Sie Eistee entweder besonders schnell, besonders einfach oder ganz klassisch herstellen können.

Eistee selber machen – die schnelle Methode


Eistee selber machen So könnt ihr am schnellsten leckeren Eistee selber machen:

 
1. Gebt 4 Teelöffel Tee in ein Sieb.
2. Übergießt ihn mit 1 Liter kochendem Wasser
3. Nach der angegebenen Ziehzeit das Ganze durch ein Sieb mit Eiswürfeln gießen
4. Genießen










Hier leckeren Eistee kaufen >>


Eistee Hier erklären wir euch wie es am einfachsten funktioniert:

1. Gebt 4 Teelöffel Tee in ein Sieb.
2. Übergießt ihn mit 1 Liter kaltem Wasser
3. Lasst ihn 2 Stunden(oder über Nacht) im Kühlschrank ziehen
4. Abgießen und genießen













Hier leckeren Eistee kaufen >>

PfirsischDie klassische Methode:

1. Gebt 4 Teelöffel Tee in ein Sieb.
2. Übergießt ihn mit 1 Liter kochendem Wasser
3. Nach der angegebenen Ziehzeit absieben und im Kühlschrank abkühlen lassen
4. Genießen












Hier leckeren Eistee kaufen >>


Tipp: Mit einem Schuss Saft bekommt euer Eistee noch mehr ‘Bums’. Apfelsaft funktioniert super, oder je nach Sorte auch Birne, Orange oder Maracuja. Viel gesünder als Zucker!