vietnam oolong tee

Expertentipp: Vietnam Oolong Tee „4 Seasons“

Oolong Tee stammt ursprünglich aus China. Bereits vor 4000 Jahren wurde hier das Teetrinken entdeckt. Heute wird aber auch in vielen anderen Ländern der Erde Oolongtee hergestellt. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen Oolong Tee aus Vietnam vor.

Oolong Tee Hintergrundwissen

vietnam oolong tee
Tee Herstellung in Vietnam

Oolong Tee ist ein sogenannter halbfermentierter Tee. Er ist also nicht komplett fermentiert wie Schwarztee und auch nicht un fermentiert wie Grüntee, sondern liegt irgendwo dazwischen. Sowohl was den Geschmack als auch die Inhaltsstoffe angeht. Man könnte also sagen, dass Oolongtee das Beste aus beiden Welten vereinigt. Die Herstellung ist vergleichbar mit der von Grüntee. Nach der Ernte werden die Teeblätter gewalkt um die Blattstrukturen aufzubrechen. Dadurch treten Blattsäfte aus, die mit der Umgebungsluft oxidieren. Nach einer gewissen Zeitspanne, die von Sorte zu Sorte unterschiedlich ist, wird dieser Prozess unterbrochen. Hierzu kann man die Teeblätter entweder mit Wasserdampf behandeln oder in großen Pfannen rösten. Je nach Fermentationsdauer und anschließendem Verfahren lassen sich so unzählige unterschiedliche Tee Varianten herstellen. In China wird die Herstellung seit vielen Jahren verfeinert. Auch andere Länder bauen heute Oolong Tee an. Ein besonderes Verfahren hat sich dabei in Vietnam entwickelt. Hier Oolong Tee kaufen

Oolong Tee aus Vietnam – eine einzigartige Spezialität

Oolong-Tee-kaufen
Oolong Tee aus Vietnam

Vietnam war lange als Indochina von den Franzosen kolonialisiert. Im zweiten Weltkrieg wurde es von Japan besetzt und anschließend in politische Wirren verstrickt, die zur Teilung und dem Vietnam Krieg geführt haben. Seit dem Ende der 70er Jahre erholt sich das Land langsam von jahrelangen Unruhen. Die Wirtschaft ist geprägt von Tourismus und Landwirtschaft. Beeinflusst durch den Nachbarn China hat Vietnam eine  800 Jahre lange Tradition des Teeanbaus. Besonders im Norden des Landes eignen sich das subtropische Klima und die mineralhaltigen Böden besonders für den Teeanbau. Aber auch das tropische Klima im Mekong Delta bringt bemerkenswerte Teequalitäten hervor. Während die Vietnamesen im Grünteebereich eher kommerzielle Qualitäten produzieren, wird beim Oolongtee auf Qualität gesetzt. Man hat hier ein besonderes Verfahren entwickelt, dass weltweit seinesgleichen sucht. Geerntet wird hierbei vier mal im Jahr, immer zu Beginn der neuen Jahreszeit. Alle Ernteerträge werden eingelagert und am Ende des Jahres zu einer Cuve gemischt. Dieser sogenannte 4 Seasons Oolong vereint also die milden und weichen Noten der Frühjahrsernte mit der prallen Sommerente, der würzigen Herbsternte und der weichen Winterernte. 

>> Hier Vietnam 4 Seasons Oolong kaufen