Gruener Tee Abführmittel

Neue Studie: Grüner Tee wirkt abführend

Wirkt GrüGrüner Tee abführendner Tee abführend? Eine neue Studie untersuchte die Wirkung von Grünem Tee bei Obstipation, bzw. Verstopfung. Die Probanden litten regelmäßig an gravierenderen Beschwerden wie starkem Druckgefühl und Schmerzen. Es gibt natürlich bereits viele Hausmittel und auch eine Vielzahl an Medikamenten gegen dieses Problem. Als erster Rat wird meisten eine Erhöhung der  Flüssigkeitszufuhr geraten. Eine Möglichkeit für Kenner, die Flüssigkeitsmenge genussvoll zu steigern, ist das Trinken von grünem Tee. Dieser hat nämlich neben der Flüssigkeitszufuhr auch einen positiven Effekt auf die Obstipation. Bei 63% der Studienteilnehmer kam es bereits nach 3 Tagen zu deutlicher Verbesserung. 

Grüner Tee abführend – Wirkung

Seit annähernd 5.000 Jahren wird grüner Tee (Thea Camellia) getrunken. In China und Japan wurde der grüne Tee ursprünglich ausschließlich als Arznei getrunken. Erst zur Zeit der Song Dynastie entdeckte man grünen Tee als Genussmittel. Neben vielen anderen gesundheitlich interessanten Aspekten wird den in grünem Tee reichlich vorhandenen Gerbstoffen und dem an die Gerbstoffe gebundenen Koffein / Teein auch eine verdauungsfördernde Wirkung nachgesagt. Diese Wirkung konnte nun in einer wissenschaftlichen Studie nachgewiesen werden. In der Studie wurde ein japanischer Grüntee verwendet, der besonders reich an Mineralstoffen und Spurenelementen ist. Dadurch wirkt sie sich besonders positiv auf die Darmflora aus. 

Einkaufstipp: Japan Bancha

Grüner Tee kaufen

Traditioneller japanischer Alltagstee, reich an Mineralstoffen aber bis zu 70% weniger Koffein. Für die Bancha Herstellung werden nicht die frischen Knospen und Blätter verwendet, sondern die etwas reiferen Blätter. Der Tee erhält dadurch einen weichen Geschmack mit zarter hintergründiger Sanftheit. 



Grüner Tee ist natürlich in erster Linie ein Genuss- und kein Hausmittel. Dass grüner Tee enorm viele positive Auswirkungen auf die Gesundheit -auch bei Verstopfung- hat, ist ein nicht zu vernachlässigender und wichtiger Nebeneffekt. In unzähligen Studien wird momentan die Wirkung von Grünem Tee in aus medizinischer Sicht erforscht. Es konnte ihm bereits ein positiver Effekt bei vielen Krankheiten nachgewiesen werden. So kommt er in der modernen Krebstherapie zum Einsatz, bei Diabetes Patienten und bei degenerativen Hirnerkrankungen wie Alzheimer und Parkinson.

Hier Grüner Tee kaufen