Grüner Tee Schwangerschaft

Grüner Tee – Schwangerschaft & Stillzeit

Mit Grüner Tee Schwangerschaft und Stillzeit begleiten – sollten Sie das tun? In der Schwangerschaft müssen Frauen auf vieles verzichten. Alkohol und Zigaretten sind natürlich Tabu aber auch roher Schinken, Thunfisch und Rohmilchkäse. Kaffee und Tee sollten nur in Maßen getrunken werden. Hier erfahren Sie alle Hintergrundinformationen zu Grüner Tee Schwangerschaft und Stillzeit.

Mit Grüner Tee Schwangerschaft begleiten

Grüner Tee Schwangerschaft
Grüner Tee Schwangerschaft & Stillzeit
In der Schwangerschaft haben Frauen einen höheren Flüssigkeitsbedarf, sie müssen schließlich zwei Lebewesen versorgen. Wasser ist natürlich das gesündeste, aber nicht unbedingt das leckerste Getränk auf Dauer. Säfte sind eine Alternative, haben aber einen hohen Zuckergehalt. Deshalb sind viele schwangere Frauen auf der Suche nach Alternativen. Grüntee sollte nur in Maßen getrunken werden, denn er enthält Koffein. Die Auswirkungen von Koffein auf das ungeborene Kind sind noch nicht zur Gänze erforscht, aber das Alkaloid passiert die Plazenta und gelangt in das Blut des Kindes. Hier alle Fakten zu Grüner Tee Schwangerschaft:
  • Wissenschaftliche Studien haben ab ca. 200 Milligramm pro Tag eine Hemmung des Wachstums belegt, das entspricht etwa 2 Tassen Grüntee.
  • Ein weiterer Faktor warum Grüner Tee Schwangerschaft keine glückliche Kombination ist, ist das enthaltene Folat. Dies hemmt die Aufnahme von Folsäure, was zu einem Folsäuremangel führen kann, der Neuraldefekte auslösen kann.
  • Auch die Aufnahme von Eisen wird durch Grüntee gehemmt. Besonders Eisen ist wichtig für die Knochenbildung des Kindes.
  • Als weiterer Faktor gilt zu bedenken, dass Grüner Tee oft mit Pestiziden und Umweltgiften belastet ist – besonders wenn er aus China kommt. Deshalb empfehlen wir auf jeden Fall Grüner Tee in Bio-Qualität zu kaufen.

Wenn Sie in der Schwangerschaft also Grüntee trinken wollen, sollten Sie das nicht vor oder zu den Mahlzeiten tun, sondern mindestens eine Stunde danach. Damit umgehen Sie die Aufnahmehemmung von Eisen und Folsäure. Spätestens in der Stillzeit sollten Sie komplett auf Grünen Tee verzichten. 

Grüner Tee kaufen

Grüner Tee Sencha TeeinfreiChina Sencha koffeinfrei (Bio)

Grüntee Sencha aus China in Bio-Qualität, dem schonend das Koffein entzogen wurde. Ein Genuss, der auch in Schwangerschaft und Stillzeit erlaubt ist. 




Zusammenfassend kann man sagen, dass Grüner Tee in der Schwangerschaft nur mit Vorsicht zu genießen ist. Im Zweifelsfall sollten Sie sich von Ihrem Frauenarzt oder Ihrer Hebamme beraten lassen. 

Photocredit: Geschenk fig.1 by Torsten Mangner under license Creative Commons 2.0