Schwarzer Tee Koffein

Grüntee – so viel Koffein enthält er und so wirkt es im Körper

grünteeGrüntee gehört zu den populärsten Getränken der Welt. Kein Wunder, er schmeckt lecker und ist sehr gesund. Hergestellt wird er aus den Blättern der Teepflanze Thea Camellia. Deshalb enthält Grüntee Koffein, welches für eine anregende und stimmungsaufhellende Wirkung verantwortlich ist. Wie viel Koffein genau drin steckt, und was es in Ihrem Körper bewirkt erfahren Sie in diesem Beitrag.

Grüntee Koffein – So viel enthält er

koffeinGrüntee enthält viele Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und Polyphenole. Deshalb kommt er in der modernen Medizin als Heilmittel für viele Krankheiten zum Einsatz. Außerdem enthält Grüntee Koffein, welches verschiedene Wirkungen im menschlichen Körper hat. Je nach verarbeitetem Pflanzenteil kann eine Tasse Grüntee bis zu 3% Koffein enthalten – das ist nur geringfügig weniger als eine Tasse Kaffee. Der folgenden Liste können sie den Koffeingehalt der verschiedenen Teesorten entnehmen:

  Knospe    Blatt Stängel
Schwarztee  4,5%    4%    3%
Grüner Tee  3,0%    2,5%  1,5%
Oolong    1,5%    1%   0,5%
Weißer Tee 0,7%    0,2% 0,01%

Das Koffein aus Tee wirkt aber etwas anders im menschlichen Körper als das aus Kaffee. Nach einer Tasse Kaffee ist die volle Wirkung nach 30 Minuten erreicht und hält für ca. eine Stunde an. Nach einer Tasse Tee erreicht die Wirkung zwar erst nach einer Stunde ihren Höhepunkt, wird dann aber über 4 Stunden abgebaut. Koffein aus Grüntee wirkt also etwas später, aber dafür länger. Deshalb sollten Sie ihn nicht abends trinken.

Die Wirkung von Koffein

Der Entdecker des Koffein war Friedlieb Ferdinand Runge, der 1875 im Auftrag von Johan Wolfgang von Goethe erforschen sollte, warum Kaffee anregend wirkt. Er konnte nach einiger Zeit das Alkaloid „Koffein“ isolieren und dessen Wirkung erforschen. Folgende Eigenschaften konnten bis heute wissenschaftlich nachgewiesen werden:

  • Stimulierung des zentralen Nervensystems
  • Steigerung von Herzfrequenz
  • Erweiterung der Blutgefäße
  • Steigerung des Blutdrucks

Diese Kombination wird vom Menschen als wach machend und stimmungsaufhellend empfunden. Aber Achtung: In Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Koffein nur in kleinen Mengen zu sich nehmen, da die Wirkung auch auf das Kind übergeht.

Wenn Sie Grüntee übrigens eine längere Ziehzeit geben, wird das Koffein von den Gerbstoffen abgebaut und verliert seine Wirkung. Dies ist ab einer Ziehzeit von 5 Minuten und länger der Fall.

Grüntee kaufen

Grüntee-kaufenJapan Bancha 

Grüner Tee aus Japan mit einem besonders geringen Koffeingehalt. 

 

 

 

Photocredit: Tea Plantation 8048 by Barta IV under license Creative Commons 2.0