Himbeerblättertee

Himbeerblättertee Wirkung in der Schwangerschaft und bei Kinderwunsch

HimbeerblätterteeAus den Blättern des Himbeerstrauches kann man Himbeerblättertee zubereiten, welcher in der Naturheilkunde wegen seiner positiven Wirkung bei zahlreichen Beschwerden sehr geschätzt wird. Ob bei Kinderwunsch, Schwangerschaft oder anderen Krankheiten, hier teilen wir unsere Erfahrungen zur Himbeerblättertee Wirkung mit Ihnen.

Himbeerblättertee Wirkung in der Schwangerschaft

Viele Hebammen empfehlen den Himbeerblätter Tee am Ende der Schwangerschaft um eine schnelle Geburt zu fördern. Die Himbeerblättertee Wirkung ist Muskulatur lockernd (Muttermund, Beckenmuskulatur), krampflösend, entspannend für die Gebärmutter und Wehen auslösend. Nachdem die Himbeerblätter adstringierend (zusammenziehend) wirken, hilft der Tee auch im Wochenbett um den Gebärmutterrückgang zu fördern. Oft wird der Tee von Hebammen auch bei Schwangerschaftsübelkeit empfohlen. In den ersten beiden Trimestern der Schwangerschaft, ist Himbeerblätter Tee umstritten, da er wie oben erwähnt Wehen auslösen kann. Befragen Sie am Besten hierzu Ihre Hebamme oder Ihren Frauenarzt. 

Himbeerblättertee WirkungMit Himbeerblättertee Kinderwunsch erfüllen?

Vielerorts liest man von der Himbeerblättertee Wirkung als Unterstützung bei Kinderwunsch. Einen wissenschaftlichen Nachweis dafür gibt es allerdings dafür bis jetzt nicht. Himbeerblätter Tee ist kein Wundermittel, aber er fördert den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut und reguliert den Zyklus. Das kann bei manchen Frauen helfen um den Kinderwunsch zu erfüllen, wenn sie unter unregelmäßigem Zyklus leiden.

Weitere Himbeerblättertee Wirkung

Himbeerblättertee wird außerdem in der Erfahrungsheilkunde und Homöopathie als Hausmittel gegen viele Beschwerden eingesetzt. Hierzu zählen: 

  • Magenbeschwerden
  • Blähungen
  • Durchfall
  • Schleimhautentzündungen
  • Geschwüre
  • Regelschmerzen
  • Erkältungsbeschwerden
  • Entzündungen
  • gegen bestimmte Arten von Krebszellen

Bei Magenbeschwerden, Blähungen und Durchfall trinken Sie am besten 1 – 2 Liter Himbeerblätter Tee täglich, durch die Gerbstoffe hilft er auch bei Nierenleiden. Schleimhautentzündungen im Mund- und Rachenraum bekämpfen Sie am besten mit einem kräftigen Auszug, den Sie als Mundwasser morgens und abends gurgeln. Geschwüre werden mit in einem Sud getränkten Kompressen behandelt. Durch den hohen Anteil von Vitamin C und Eisen in den Blättern hilft der Tee bei Erkältungskrankheiten, Fieber und grippalen Infekten. Bei regelmäßigem Teegenuss hemmt er das Wachstum bestimmter Krebszellen (Buch: Krebszellen mögen keine Himbeeren). Weiter wirkt er durch die adstringierende Wirkung auch bei Regelschmerzen und starken Blutungen. Der Himbeerblätter Tee hat kein Koffein und deshalb keine anregende Wirkung.

Himbeerblättertee kaufenHier leckeren und gesunden Bio Himbeerblättertee kaufen





 

Photocredits
Raspberry on the bush by Tatters under License Creative Commons 2.0
Ying & Yang by Torsten Mangner under License Creative Commons 2.0