japanischer grüner tee

Japanischer grüner Tee Wirkung – wir klären auf

japanischer grüner tee wirkung
Japanischer Grüner Tee Wirkung

Die Japanischer grüner Tee Wirkung wird hoch geschätzt. Japanischer Tee gehört zu den hochwertigsten Sorten der Welt. Im 8. Jahrhundert kamen die ersten Grünteepflanzen mit Handelsschiffen aus China und wurden in der Region um Kyoto angepflanzt. Ursprünglich wurde Grüner Tee in Japan nach der chinesischen Methode hergestellt, aber mit den Jahren entwickelte man in Japan eigene Verfahren. So wird japanischer grüner Tee im Herstellungsprozess nicht geröstet, wie es in China üblich ist, sondern mit Wasserdampf behandelt. So entstanden die japanischen Teesorten Matcha, Gyokuro und Sencha. Durch dieses schonende Verfahren bleiben mehr gesunde Inhaltsstoffe in den Teeblättern erhalten und der Tee bekommt einen anderen Geschmack. In der traditionellen asiatischen Medizin wird japanischer grüner Tee schon lange wegen seiner Heilwirkung geschätzt. Auch die westliche Medizin entdeckt grade die gesunde Wirkung von japanischem Grüntee und erforscht diese in vielen Studien. In diesem Beitrag erläutern wir Ihnen die japanischer grüner Tee Wirkung auf den menschlichen Körper.

Grüner Tee Koffein

grüner tee koffeinNeben vielen Mineralien und Vitaminen enthält japanischer grüner Tee Koffein, und zwar bis zu 3%. Koffein regt das zentrale Nervensystem an, erhöht die Herzfrequenz und den Blutdruck und erweitert die Blutgefäße. Diese Kombination wird vom Menschen als anregend und stimmungsaufhellend empfunden. Deshalb ist die japanischer grüner Tee Wirkung als Wachmacher auch so beliebt. Koffein aus Grüntee wird übrigens langsamer abgebaut als das aus Kaffee. Bis zu 5 Stunden dauert es, bis die Wirkung nachlässt. Dafür dauert es bis zu einer Stunde, bis man seine Wirkung bemerkt. In der Schwangerschaft sollte Koffein übrigens nur in kleinen Dosen zu sich genommen werden.

Japanischer grüner Tee Wirkung 

Die gesundheitliche japanischer grüner Tee Wirkung ist zurück zu führen auf das Polyphenol Epigallocatechingallat, kurz EGCG. EGCG ist ein Antioxidans und wird in der modernen Medizin gegen viele Krankheiten eingesetzt:

  • EGCG hat einen positiven Effekt auf Diabetes, Krebserkrankungen und Alzheimer
  • Japanischer grüner Tee stärkt die Blutgefäße und gleicht Blutdruckschwankungen aus. Regelmäßiger Konsum reduziert das Risiko von Blutgerinnseln und Herzinfarkt.
  • Die Polyphenole reduzieren die Aufnahme von Fetten, die zu hohem Cholesterinspiegel führen.

Japanischer grüner Tee abnehmen

In wissenschaftlichen Studien konnte nun die japanischer grüner Tee Wirkung zum abnehmen erforscht. Die enthaltenen Inhaltsstoffe haben viele positive Effekte: 

  • Steigerung des Stoffwechsels
  • Anregung der Fettverbrennung
  • Dämpfung des Hungergefühls

Mit japanischer grüner Tee abnehmen ist besonders durch das Polyphenol EGCG möglich. Es hält den Blutzuckerspiegel niedrig, so dass der Körper die Fettverbrennung starten kann. So verlieren Sie Gewicht schnell und nachhaltig. Durch die entwässernde Wirkung verlieren Sie außerdem auch eingelagertes Wasser und Giftstoffe. 

Japanischer grüner Tee kaufen

Japanischer grüner Tee kaufenJapan Sencha Uchiyama (Bio)

Ausgezeichneter japanischer Grüner Tee Sencha in Bio Qualität, besonders reich an Polyphenolen und EGCG. So nutzen Sie die japanischer grüner Tee Wirkung optimal aus.