Jasmintee Cocktail

Jasmintee Cocktail im Rennen für den Cocktail des Jahres 2016

Jasmintee ist eine der populärsten Grünteesorten der Welt. Auch in Cocktails spielt die Grüntee Spezialität aus China inzwischen eine Rolle. Hier erfahren Sie alle Hintergrundinformationen und natürlich auch das Rezept.

Jasmintee Cocktail
Jasmintee Cocktail

Der Diago World Class Club ist DIE Institution in Sachen Cocktails. Jedes Jahr werden in verschiedenen Kategorien die Besten Cocktailbars der Welt und die besten neuen Cocktail-Kreationen gekürt. Dieses Jahr stammt der Beitrag von Deutschland aus der Bar des Bayrischen Hofs in München. Barchefin Meike Zimmermann kreierte hier einen neuen Drink mit dem plakativen Namen „Dear Mr. Zuckerberg“. Der Clou an diesem Cocktail ist eine besondere Zutat, nämlich feinster Jasmintee.

Jasmintee Hintergrundwissen

Jasmin Tee ist eine Spezialität aus China und ist besonders in der Hauptstadt Peking sehr populär. Er besteht aus feinstem Grüntee und taufrischen Jasminblüten. Erfunden wurde diese Spezialität im China des 10. Jahrhunderts n. Chr. Er gilt damit als der erste aromatisierte Tee der Welt und ist noch deutlich älter als der Earl Grey, der erst im 18. Jahrhundert erfunden wurde. Jasminblüten sind besonders in Ostasien sehr beliebt. Ihr betörender Duft veredelt Reis, Süßigkeiten und natürlich den Jasmintee. Jasminblüten stammen ursprünglich aus Persien und fanden mit den ersten Karawanen um 200 n. Chr. ihren Weg in alle Welt. Die hochwertigsten Jasminblüten der Welt stammen heute aus Chinas Provinz Fujian.

Der Jasmintee Cocktail

Als besonderer Clou wird Grand Manier mit den Jasmintee Blättern ziehen gelassen. Er nimmt so das deine Aroma des Tees an und wird in diesem Fall zu einem Schaum weiter verarbeitet. Weitere Zutaten sind die Yuzu-Zitrone und Tonkabohne. Hier kommt das komplette Rezept:

55 ml Gin
30 ml Yuzu-Zitronensaft
20 ml Zitronengras-Ingwer- Sirup
10 ml Kirschblütensirup
40 ml Lychee-Saft
5 ml mit Jasmin Tee infusionierter Grand-Marnier
5g Abrieb von der Tonkabohne

Geben Sie einen Teelöffel Jasmintee zum Grand Marnier und lassen diesen bei Zimmertemperatur 2 Stunden ziehen. Geben Sie die restlichen Zutaten mit Eiswürfeln in einen Cocktail Shaker und mixen diese schaumig. Nun füllen Sie die Mischung stilecht in eine Teeschale um. Schäumen Sie den Grand Marnier nun mit Hilfe eines Sahnesyphons auf und geben den Schaum auf den Cocktail. Am Schluss wird das Ganze mit etwas Abrieb von der Tonkabohne dekoriert.

Hier Jasmintee kaufen