KUKICHA – der beliebte japanische Stängeltee

Kukicha ist ein japanische Grüntee und besonders beliebt auf Grund seiner vielen gesundheitsfördernden Eigenschaften. Er gilt unter seinen hochwertigen Konkurrenten als Preis-Leistungs-Favorit.

Für die Herrstellung von Kukicha werden überwiegend die Stängel und Blattrippen der Teepflanze verwendet. Hierher rührt auch sein Name – das japanische Wort Kuki bedeutet deutsch übersetzt Stiel.
Während des Herstellungsprozesses von Premium Teesorten wie Gyokuro oder Sencha verbleiben Stängel, welche wiederum für die hochwertigsten Kukicha-Tees mit verarbeitet werden.

>>> Hier hochwertigen Kukicha direkt bei Tea&More bestellen <<<

Dank dem niedrigen Koffeingehalt ist Kukicha besonders gut verträglich und kann daher bedenkenlos über den gesamten Tag hinweg getrunken werden.
Auch bei Kindern ist der Tee häufig sehr beliebt, da er leicht süsslich und nussig schmeckt.
Grund hierfür ist der hohe Gehalt an L-Theanin – eine Aminosäure, die insbesondere für japanische Grüntees als typisch gilt. Die für Kukicha verwendeten Teepflanzen werden vor ihrer Ernte, welche frühestens nach drei Jahren stattfindet, beschattet und reichern so deutlich mehr L-Theanin in den Blättern an.
Neben der süsslichen Auswirkung auf den Geschmack der Tees wirkt L-Theanin als Neurotransmitter im Gehirn und sorgt für eine entspannende und beruhigende Wirkung.

In Japan ist der Kukicha auch als Beauty-Produkt beliebt, da er neben L-Theanin auch einen sehr hohen Anteil an Vitamin C enthält, sogar mehr als doppelt so viel wie eine Orange.
Vitamin C kann sich positiv auf die Gesundheit der Haut auswirken, da es zur Bildung von Kollagenen verwendet wird.

Doch nicht nur die Haut wird unterstützt, sondern auch Zähne und Knochen, da man in einer Tasse Kukicha sogar bis zu 13 mal mehr Calcium als in einem Glas Kuhmilch findet.

Des Weiteren ist der Kukicha Tee für seine alkalisierende Wirkung bekannt. Sie erleichtert nicht nur die Verdauung sondern begünstigt ebenso die Reinigung der Nieren, wodurch der Verzehr von Kukicha zur Vorbeugung von Nierensteinen beitragen kann.

L-Theanin, Vitamin C, Calcium, B Vitamine wie B1 und B2, Vitamin A, Fluorid, Niacin,… die Liste der gesunden Bestandteile des Kukicha Tees ist lang – kein Wunder dass er auf keiner Liste der beliebtesten ‚gesunden Tees‘ fehlen darf.  

>>> Hier hochwertigen Kukicha direkt bei Tea&More bestellen <<<