Im Spotlight: Milky Oolong

Milky Oolong ist eine einzigartige Teesorte, die ursprünglich aus China stammt – dem Mutterland des Tees. In diesem Beitrag erfahren Sie alles, was Sie zu Anbau, Herstellung, Zubereitung und Wirkung wissen müssen.

Milky Oolong
Milky Oolong

Die Basis für den Milky Oolong ist natürlich ein halbfermentierter Tee. Man verwendet üblicherweise einen eher kurz fermentierten Tee, also einen eher grünen Oolong, da seine zarteren Aromen besser zu dem subtilen Milcharoma passen, als bei würzigeren stark fermentierten Oolongs. Angebaut wird der Tee in der chinesischen Provinz Fujian, die bekannt ist für ihre hervorragenden Tees. Das kühle, aber feuchte Klima und die mineralhaltigen Böden eigenen sich besten für vielschichtige Grüntees und Oolong Tees. Hinzu kommt das Fachwissen und die jahrelange Erfahrung, die die Teebauern vor Ort oft seit vielen Generationen weitergeben.

>> Hier Oolong Tee kaufen

Anbau & Herstellung 

Die Teebüsche wachsen an den Berghängen des Wuji Gebirges und werden im Frühjahr geerntet. Nur die feinsten Triebe und Knospen werden für die Herstellung von Milky Oolong verwendet. Anschließend werden die Teeblätter gewalkt, damit die austretenden Blattsäfte mit der warmen Umgebungsluft oxidieren (fermentieren). Nach kurzer Zeit wird dieser Prozess unterbunden, indem man die Teeblätter mit heißem Milchdampf behandelt. Die Poren der Blätter weiten sich und nehmen das feine Aroma der Milch in sich auf. Deswegen enthält Milky Oolong auch Spuren von Laktose. Anschließend werden die Teeblätter schonend getrocknet.

Und so schmeckt Oolong Tee

Der Tee verströmt beim Auspacken einen angenehmen süßlich, sahnigen Geruch. In der Tasse entfalten sich zarte Noten von Milch und Karamell, der Geschmack entwickelt im Mund sahnig-leichte Aromen wie Karamellbonbons, die auf der Zunge schmelzen. Auch nach dem dritten Aufgruss ist dieses Aroma noch prägnant vorhanden – auf jeden Fall bei guten Qualitäten. Besodners Teetrinker, die Ihren Tee mit einem Schuss Milch genießen, ist der Milky Oolong eine Offenbarung.

Die richtige Zubereitung von Milky Oolong

Milky Oolong wird zubereitet, wie Grüntee. Verwenden Sie einen Teelöffel Teeblätter für eine Tasse Wasser (0,2 Liter). Vermeiden Sie kalkhaltiges Wasser, wir empfehlen gefiltertes Leitungswasser. Die Brühtemperatur sollte bei 75°C liegen bei einer Ziehdauer von 2-3 Minuten. Das beste Ergebnis erzielen Sie, wenn der Tee in einem großen Filter frei „floatet“ und nicht in einen Beutel „eingesperrt“ wird.