Die ostfriesische Teekultur und ihre Teezeremonie

Ostfriesentee kennt jeder, was die ostfriesische Teekultur beinhaltet und wie die ostfriesische Teezeremonie abläuft erfahren Sie hier.

Ostfriesische Teekultur

Bereits im frühen 17. Jahrhundert haben die Ostfriesen das Teetrinken angefangen, allerdings wurde um 1675 Tee zunächst nur als Medizin verabreicht. Die ersten großen Teehäuser wurden ab Beginn des 19. Jahrhunderts gegründet. Seit dem ist die ostfriesische Teekultur zelebriert worden.

Zu einer richtigen ostfriesischen Teezeremonie gehört folgendes Zubehör:

  • Tee (Ostfriesentee Mischung)
  • weiches Wasser, siedend
  • Teekanne, mit Stövchen
  • Kluntje (Kandiszucker), weiß oder braun
  • Sahne, am besten mit Sahnelöffel
  • Teetassen
  • Gebäck

Üblicherweise werden Gäste in Ostfriesland mit einer schönen Tasse Ostfriesen Tee begrüßt.

Die ostfriesische Teezeremonie

Ostfriesische Teekultur
Ostfriesische Teekultur

Das wichtigste ist die korrekte Zubereitung des kräftigen Tees.
Um die Kanne anzuwärmen spülen Sie diese mit kochendem Wasser aus.

Die Ostfriesen benutzen weiches Wasser für ihren Tee, am besten gefiltertes Wasser zum Sieden bringen.

Pro Tasse geben Sie einen Teelöffel Ostfriesentee in die Kanne. Füllen diese bis zur Hälfte mit kochendem Wasser und lassen den Sud 3 bis 4 Minuten ziehen. Erst nach der Ziehzeit wird die Kanne komplett mit heißem Wasser aufgefüllt, die Teeblätter verbleiben in der Kanne. Jetzt geben Sie ein Stück Kluntje in die Tasse und gießen den Tee durch ein Sieb darüber. Der Tee sollte direkt auf dem Kluntje landen. Nun wird mit dem Sahnelöffel ein Tropfen Sahne am Rand der Tasse eingegossen, so dass eine kleine Wolke in der Tasse entsteht. Traditionell wird der Tee ohne Umrühren getrunken, so dass man zuerst den herben Teegeschmack, dann das Sahnige und am Schluss die Süße schmecken kann.

In Ostfriesland ist man es gewohnt 3 Tassen Ostfriesentee zu trinken, reicht einem bereits eine Tasse dann gilt das als unhöflich. Wenn man kein weiteres Nachschenken mehr wünscht, legt man die Untertasse umgekehrt auf die Tasse oder lässt den Löffel in der Tasse. Die ostfriesische Hausfrau hatte traditionell eine eigene Teedose für den Sonntag in der sie zusätzlich eine Vanilleschote aufbewahrt hat. Das ergibt ein herrlich vanilliges Aroma. Diesen Tee können Sie als Ostfriesentee Sonntagsmischung bei uns kaufen. 

Ostfriesentee kaufen

Ostfriesentee Blattmischung

Diese klassische Mischung aus feinen Assam-, Ceylon- und Java-Tees ist das Nationalgetränk der Ostfriesen.




Bildcredit: Photocredit: Ostfriesentee von Hardo Müller unter Lizenz Creative Commons 2.0