Schwarzer Tee Nebenwirkungen

Schwarzer Tee – bekannte Nebenwirkungen

Schwarzer Tee NebenwirkungenSchwarzer Tee ist grundsätzlich ein sehr gesundes Getränk. Er enthält Mineralien, Vitamine,  Flavanoide und Polyphenole. Dennoch gibt es Menschen, die ihn nicht gut vertragen. Die in Schwarztee enthaltenen Substanzen Teein und Tannin haben pharmakologische Wirkungen im Körper, die manchmal Nebenwirkungen hervorrufen können. An dieser Stelle erklären wir Ihnen welche Nebenwirkungen bekannt sind und was Sie tun können, wenn sie auftreten.

Schwarzer Tee – Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen nach dem Genuss von Schwarzem Tee haben, sollten Sie sich zuerst fragen:

  1. Welche Teesorte habe ich getrunken? (Teeingehalt)
  2. Wie habe ich ihn zubereitet? (Dosierung, Temperatur, Ziehzeit)
  3. Wie ist meine Tagesform? (individuelle Konstitution)

Das Teein in Schwarztee kann zu Nervosität, Herzklopfen und Einschlafproblemen führen. Wenn Sie hier empfindlich sind, gibt es einige Dinge, die Sie unternehmen können. Trinken Sie keinen Schwarztee mehr nach 17 Uhr um Einschlafprobleme in den Griff zu bekommen. Lernen Sie Ihre individuelle Teeintoleranz kennen. Trinken Sie jeden Tag Schwarztee, beginnen Sie mit einer Tasse und steigern die Dosis täglich um eine weitere Tasse. Sobald die ersten Nebenwirkungen auftreten, kennen Sie Ihre Tagesdosis.

Manchmal kann es zu Magenschmerzen und Übelkeit kommen. Manche Menschen reagieren empfindlich auf die Gerbstoffe in Schwarzem Tee. In diesem Fall sollten Sie auf eine gerbstoffarme Teesorte umsteigen. Wie zum Beispiel China Keemun.

Schwarzer Tee entwässert, das führt bei manchen Menschen zu trockener Haut, Durst und gesteigertem Urindrang. Wenn Sie dies bemerken, sollten Sie zu jeder Tasse Schwarztee eine Tasse Wasser trinken.

Zu guter letzte führt Schwarzer Tee zu einer Verfärbung der Zähne. Auch hier sind die Gerbstoffe schuld. Normalerweise hilft gründliches Putzen (Zahnseide), außerdem empfehlen wir professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt.

Einkaufsempfehlung: Schwarzer Tee China Keemun

Schwarzer Tee China KeemunKeemun ist ein milder, gerbstoff- und teeinarmer Schwarztee aus der Provinz Anhui in China. Keemun ist vor allem bei Einsteigern sehr beliebt, wegen seines vielschichtigem, gefälligen Geschmacksprofil. In der Tasse leuchtet er bernsteinfarbig, der Duft von Orchideen strömt in die Nase.

Hier China Keemun kaufen

Unser Fazit: Die Nebenwirkungen, die hin und wieder auftreten sind garnicht so schlimm und lassen sich mit ein paar einfachen Tricks umgeben. In diesem Sinne: Happy Sipping!

Hier Schwarzer Tee kaufen