Schlagwort-Archiv: bambustee

bambustee infografik

Wie Sie mit Bambustee abnehmen können

Dass man mit Bambustee abnehmen kann, liest man immer wieder. Die Bambuspflanze ist ein Tausendsassa, aus den Blättern lässt sich ein leckerer und gesunder Tee zubereiten. Dabei kann dieser Tee deutlich mehr. Der besonders hohe Gehalt an Kieselsäure zum Beispiel stärkt das Bindegewebe und sorgt für schöne Haare und Fingernägel.

So unterstützt Bambustee abnehmen

Mit Bambustee abnehmen
Mit Bambustee abnehmen

Bambustee ist Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin und wird wegen seiner entwässernden Wirkung geschätzt. Außerdem enthält Bambus kein Koffein und kann deswegen auch am Abend und von Kindern getrunken werden. Wissenschaftlichen Studien zufolge kurbelt er den Stoffwechsel und die Fettverbrennung an. Das macht ihn zum perfekten Begleiter für Menschen, die abnehmen wollen.

Wenn Sie mit Bambustee abnehmen wollen, trinken Sie einfach 15 Minuten vor jeder Mahlzeit einen großen Becher. Sie werden sehen: Sie haben weniger Hunger und die Pfunde purzeln.

Zahlreiche Studien haben die Wirkungen von Bambus untersucht. Er enthält mehr als 200 sekundäre Pflanzenstoffe. Darunter Mineralien, Aminosäuren und Vitamine. Die indische Deemed Universität hat in einer Studie eine entzündungshemmende Wirkung nachgewiesen. In Südkorea haben Forscher an der Chonnam Universität eine verdauungsfördernde und entwässernde Wirkung nachgewiesen. So kann Bambustee abnehmen und Diät unterstützen. Lernen Sie hier verschiedene Bambustee Sorten kennen:

Bambustee mit Ginkgo & LotusBambustee mit Ginkgo & Lotus

Dieser Kräutertee begeistert mit einem zarten, leicht nussigem Geschmack. Neben den positiven Eigenschaften des Bambus profitieren sie außerdem von Ginkgo, der nachweislich die Gehirnfunktionen stärkt.

Buddha-BambooKräutertee Buddha Bamboo

Feiner Käutertee mit Bambusblättern, Johannisbeere und Vanille. Die saure Beere gibt diesem Tee eine fruchtige Frische und liefert viele wertvolle Vitamine. Die Säure wird ausgeglichen durch echte Bourbon Vanille.

Bambustee mit Apfel & AmarettiniBambus Apfel Amarettini

Dieser Tee ist eine Sünde wert! Apfelstücke geben dem Tee viele Nährstoffe (Natrium, Kalium, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Chlor und Kieselsäure). Dazu kommen die Vitamine A, B1, B2, C, B6,C und E. Deshalb hat der Apfel inzwischen auch eine Bedeutung als Heilmittel. Er unterstützt die Blutgerinnung, lindert Nieren- und Herz/Kreislauferkrankungen, senkt den Cholesterinspiegel und beruhigt die Nerven.

>>  Hier weitere Sorten Bambustee kaufen

 

Bambustee kaufen

Bambustee – das neue Superfood

Bambustee ist momentan als neues Superfood in aller Munde. Die Blätter der Bambuspflanze lassen sich zu einem schmackhaften und gesunden Kräutertee zubereiten. In Asien schon seit Jahrhunderten geschätzt, findet er nun im Rahmen der Superfood-Welle seinen Weg nach Europa. Bambustee ist ein perfekter Durstlöscher, der kein Teein oder Koffein enthält und deswegen auch abends oder von Kindern getrunken werden kann. Auch abgekühlt oder als Eistee schmeckt er sehr lecker.

Bambustee kaufen
Bambustee

Bambus ist kein Baum, sondern ein Gras, es gibt mehr als 1000 Arten und 75 Gattungen. Er ist eine wichtige Nutzpflanze in Asien. Aus dem Holz der Stämme werden Möbel und Hütten gebaut, die Sprossen sind eine leckere Zutat in vielen Gerichten und aus den Blättern wird eben der schmackhafte Bambustee hergestellt. Auch in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) kommt Bambus zum Einsatz.

>> Hier leckeren Bambus Tee kaufen

Die Wirkung von Bambustee

  • Bambustee enthält mehr als 200 pflanzliche Wirkstoffe, er ist reich an Mineralien, Spurenelementen und wirkt antioxitativ. Zur Wirkung wurden zahlreiche Studien durchgeführt. Die Deemed Universität (Indien) konnte eine entzündungshemmende Wirkung und eine Wirkung gegen chronische Magengeschwüre nachweisen.
  • Die Chonnam Universität (Südkorea) hat ebenfalls zahlreiche positive Eigenschaften des Bambus in Studien nachgewiesen. Unter anderem eine verdauungsfordernde Wirkung, entgiftende, entwässernde, antibakterielle und antimikrobielle Wirkung, Zellschutz, Haut- und Bindegewebsstärkung und Unterstützung bei Fettverbrennung.
  • Das besondere an Bambus: Die enthaltenen Aminosäuren sind bis 235° C stabil wogegen Sie in allen anderen Lebensmitteln bereits bei 65° C zerfallen.
  • Der regelmäßige Konsum von Bambustee wirkt sich positiv aus auf folgende Krankheiten: Verdauungsprobleme, Bluthochdruck, erhöhter Cholesterinspiegel, Arteriosklerose.
  • Die Bambuspflanze kann bis zu 1,60 Meter an einem Tag wachsen und erreicht Höhen bis zu 50 Meter. Bambus blüht unvorhersehbar in Perioden von 20 bis 150 Jahren. Wenn er blüht, dann blühen alle Sorten weltweit zum gleichen Zeitpunkt.
  • Bambus kann Böden innerhalb von 6 bis 8 Jahren von atomarer Strahlung reinigen, deshalb wird er in Japan eingesetzt um die Böden zu dekontaminieren.

    bambustee-kaufenBambusblätter

    Bambus ist eine Pflanze aus der Familie der Süßgräser und kommt hauptsächlich in Asien vor. aus den Blättern lässen sich ein schmackhafter und gesunder Tee zubereiten. 


Bambus Tee Zubereitung

Bambustee wird zubereitet wie normaler Kräutertee. Pro Tasse Wasser (0,2 Liter) verwenden Sie 1 gehäuften Teelöffel Bambusblätter. Überbrühen Sie den Tee mit sprudelnd kochendem Wasser. Das feine Aroma des Bambus kann sich in kalkhaltigem Wasser nicht vollständig entfalten, wir empfehlen deshalb die Verwendung von gefiltertem Leitungswasser. Lassen Sie den Tee 8-12 Minuten ziehen. Abgießen und genießen.
>> Hier leckeren Bambustee kaufen