Schlagwort-Archiv: Chinesischer grüner Tee Zubereitung

Chinesischer grüner Tee Zubereitung

Chinesischer grüner Tee Zubereitung – so geht’s richtig

Chinesischer grüner Tee Zubereitung
Chinesischer grüner Tee Zubereitung

Die chinesischer grüner Tee Zubereitung ist ganz einfach, wenn man sich an unsere kleine Anleitung in 3 Schritten hält. Grüner Tee aus China ist eines der populärsten Getränke der Welt. Er schmeckt lecker und enthält viele gesunde Inhaltsstoffe. Man muss aber ein paar Kleinigkeiten beachten, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. In diesem Beitrag erklären wir Ihnen die drei Schritte der chinesischer grüner Tee Zubereitung und beantworten häufig gestellte Fragen.

Chinesischer grüner Tee Hintergrundwissen

China ist das Mutterland des Tees. Das Teetrinken wurde bereits vor 4.000 Jahren hier entdeckt. Bis heute ist besonders chinesischer grüner Tee eines der beliebtesten Getränke der Welt. Er wird wegen seines guten Geschmacks geschätzt, aber auch wegen seiner gesunden Inhaltsstoffe. Grüner Tee enthält neben Vitaminen und Mineralien auch viele Polyphenole, Aminosäuren und Koffein, welches stimmungsaufhellend und wachmachend wirkt. Bekannte Sorten sind der Gunpowder Tee, Chun Mee oder Lung Ching.

Chinesischer grüner Tee Zubereitung in 3 Schritten

  1. Geben Sie einen gehäuften Teelöffel Teeblätter pro Tasse Wasser (250 ml) in ein Sieb.
  2. Bringen Sie Wasser zum Kochen und schalten die Hitzezufuhr aus. Sobald es auf 80°C abgekühlt ist, hat es die optimale Wassertemperatur. (Tipp: wenn Sie keinen Wasserkocher mit einstellbarer Temperatur besitzen, hilft ein Tee Thermometer die richtige Wassertemperatur zu bestimmen)
  3. Überbrühen Sie den Tee und geben ihn 2-3 Minuten Ziehzeit.

Grüner Tee Zubereitung: FAQ

  • Chinesischer grüner Tee quillt bei der Zubereitung auf, wählen Sie deshalb ein ausreichend großes Teesieb. Von Papier- oder Stofffilter raten wir übrigens ab, da beides Aroma und Inhaltsstoffe schluckt.
  • Wir empfehlen gefiltertes Leitungswasser für die Zubereitung, da der Kalk in unserem Leitungswasser den Geschmack verändert.
  • Chinesischer grüner Tee eignet sich für einen zweiten Aufguss, gute Qualitäten auch für 3-5 Aufgüsse. Verlängern Sie die Ziehzeit dafür jeweils um eine Minute pro weiteren Aufguss.

Sie sehen, die chinesischer grüner Tee Zubereitung ist kein Hexenwerk. Lassen Sie es sich schmecken!

Photocredit: Tea ceremony by Dave Leeming under license Creative Commons 2.0

 

grüner tee aus china

Grüner Tee aus China – Sorten, Zubereitung & Wirkung

Grüner Tee aus China gehört zu den beliebtesten Sorten der Welt. Kein Wunder, das Teetrinken wurde schließlich in China erfunden. Die Sortenvielfalt ist sehr groß und bei der Zubereitung muss man einige Kleinigkeiten beachten, um die richtige Wirkung zu erzielen. Hier erfahren sie alle Informationen.

Grüner Tee aus China – Hintergrundwissen

grüner tee aus chinaChina ist das Mutterland des Tees. Grüner Tee ist hier tief in der Gesellschaft verwurzelt, etwa wie bei den Franzosen der Wein oder den Deutschen das Bier. Hergestellt wird er aus den Blättern der Teepflanze Thea Camellia. Nach der Ernte werden die jungen Blätter aufgebrochen damit die Blattsäfte austreten. Damit diese nicht mit der Umgebungsluft oxidieren (fermentieren), werden die Blätter nun in großen Wokpfannen geröstet und anschließend bei milder Hitze getrocknet. So bleiben die gesunden Inhaltsstoffe erhalten. Dieses Verfahren ist typisch für Grüner Tee aus China, in anderen Ländern wird Grüntee nach anderen Methoden produziert.

Grüner Tee  Wirkung

Grüner Tee aus China enthält Koffein, ist also anregend und leicht stimmungsaufhellend. Außerdem wird er wegen seiner gesundheitlichen Wirkung geschätzt. Grüner Tee aus China wird in Asien schon seit Jahrhunderten auch als Heilmittel verwendet. Auch die westliche Medizin entdeckt grade die gesundheitlichen Vorzüge des leckeren Getränks. Deshalb wird Grüner Tee heute auch als Therapie gegen viele Krankheiten getrunken wie zum Beispiel Bluthochdruck, erhöhter Cholesterienspiegel oder Diabetes.

Chinesischer grüner Tee Zubereitung

Die Zubereitung von chinesischem Grüntee ist garnicht schwer, wenn Sie sich an die folgenden drei Schritte halten:

  1. Geben Sie einen Teelöffel Teeblätter je Tasse Wasser (250 ml) in ein Sieb.
  2. Bringen Sie Wasser zum kochen und lassen es auf 80°C abkühlen.
  3. Lassen Sie den 2-3 Minuten Tee ziehen. 

Chinesischer Tee Sorten

Grüner Tee aus China kennt unzählige Sorten. Eine der bekanntesten ist der Gunpowder Tee. Sein chinesischer Name lautet Tsu Chai was übersetzt „Perlen Tee“ bedeutet. Typisch für Gunpowder Tee ist das kugelförmig gerollte Blatt und der kräftig, rauchige Geschmack. Sein Aroma ist kräftig, mit Honigaromen, oft auch Gras und Pfeffer.

GunpowderChina Gunpowder Tee (Bio)

Grüner Tee aus China  aus der Provinz Zhejiang mit charakteristisch kugelförmigen Blättern und kräftig, herbem Geschmack. 





Photocredit: Green Tea by Kevin Simmons under License Creative Commons 2.0