teesorten

Teesorten im Überblick – Schwarz, Grün, Weiß & Oolong Tee

teesorten
Verschiedene Teesorten im Überblick

Es gibt unzählige Teesorten auf der Welt. Wir als Teehändler kennen uns natürlich damit ziemlich gut aus. Leider ist es bei einem Onlineshop nur bedingt möglich die Kunden umfassend zu beraten. Deshalb stellen wir Ihnen in unserem Blog nun die wichtigsten Teesorten vor, jeweils mit der richtigen Zubereitung und Wirkung.

Hintergrundwissen zu allen Teesorten

Tee ist ein Naturprodukt, genau wie Wein. Alle Teesorten werden hergestellt aus den Blättern der Pflanze Thea Camellia, die in weiten Teilen Asiens wächst. In Europa gibt es bis auf wenige Ausnahmen in der Türkei und auf den Azoren keine Teeplantagen. Die Pflanze benötigt bestimmte klimatische Bedingungen um zu wachsen. Entdeckt wurde das Teetrinken in China vor über 4.000 Jahren. Tee ist nach Wasser das häufigst getrunkene Getränk der Welt. Die Wichtigsten Hersteller sind China, Indien und Japan. Je nachdem, wie man die Blätter der Teepflanze weiter verarbeitet, kann man unterschiedliche Teesorten herstellen, die wir Ihnen wie folgt vorstellen:

Schwarzer Tee

schwarzer tee
Earl Grey Tee

Schwarzer Tee ist eine der beliebtesten Teesorten der Welt. Die Herstellung lässt sich grob in 3 Schritte einteilen. Der erste Schritt ist natürlich die Ernte. Traditionell schneidet man jeweils 2 Blätter und eine Knospe an einem jungen Trieb vom Busch. Geerntet wird in der Regel in verschiedenen Perioden, wobei die erste Ernte im Frühjahr „First Flush“ genannt wird. Die zweite im Sommer nennt man „Second Flush“ und die letzte im Herbst „Autumnal Flush“. Anschließend werden die Blätter mit großen Stahlrollen aufgebrochen, damit die Blattsäfte austreten können und mit der Umgebungsluft oxisieren. Diesen Vorgang nennt man Fermentation. Beliebte Schwarztee Sorten sind der zarte Darjeeling Tee, der an den Hängen des Himalaya wächst, der kräftige Ceylon Tee, der aus dem tropischen Sri Lanka stammt oder der Earl Grey Tee, der mit dem Öl der Bergamotte aromatisiert wird. Schwarzer Tee ist die Teesorte mit dem höchsten Koffeingehalt (bis zu 4,5%). Er wird mit kochendem Wasser zubereitet.

Grüner Tee

Grüner Tee
Sencha Tee

Grüner Tee unterscheidet sich lediglich in einem Arbeitsschritt von schwarzem Tee. Nach dem Aufbrechen der Blätter, wird die folgende Fermentation unterbunden. Dies geschieht durch rösten oder dämpfen der Teeblätter. Dadurch bleiben die Blätter grün und erhalten einen frischeren Geschmack. Grüner Tee enthält besonders viele gesunde Inhaltsstoffe und erfreut sich besonders in den letzten Jahren in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Das liegt wohl unter anderem an der gesundheitlichen Wirkung und seiner Unterstützung beim Abnehmen. Beliebte grüne Teesorten sind der japanische Sencha Tee oder der chinesische Gunpowder Tee.  Grüner Tee darf nicht mit kochendem Wasser zubereitet werden, man lässt das Wasser etwas abkühlen bis es 80°C erreicht hat. Dafür lassen sich von Grüntee mehrere Aufgüsse machen. Grüner Tee hat einen etwas niedrigeren Koffeingehalt von ca. 3%.

Oolong Tee

oolong tee
Dong Ding Oolong

Oolong Tee gehört zu den halbfermentierten Teesorten. Der aufmerksame Leser kann sich schon denken, was dies bedeutet. Der Oxidationsprozess nach dem Aufbrechen der Teeblätter wird begonnen, aber dann unterbrochen bevor der Blattkern fermentiert ist. Dadurch vereint Oolong Tee geschmacklich die Frische eines Grüntee mit der Würze eines Schwarztee. Auch die gesunden Inhaltsstoffe von beiden Teesorten sind enthalten. Oolong Tee ist momentan ein Trendprodukt und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Größte Produzenten sind China und Taiwan, bekannte Sorten sind der Tie Guan Yin oder der Dong Ding Oolong. Der Koffeingehalt ist vergleichbar mit Grüntee, auch die Zubereitung ähnelt der des Grüntee und verlangt abgekühltes Wasser.

Weißer Tee

weisser tee
Silver Needle

Weißer Tee gehört ebenfalls zu den halbfermentierten Teesorten. Er wird nur im Frühjahr geerntet, wenn die jungen Knospen der Teepflanze einen weißen Flaum haben – daher stammt sein Name. Weißer Tee wird lediglich zu 2-5% fermentiert, er ähnelt also eher einem Grüntee. Weißer Tee enthält fast kein Koffein (0,2-0,5%). Er wird ebenfalls mit abgekühltem Wasser zubereitet. Auch hier lassen sich mehrere Aufgüsse machen. Sein Geschmack ist sehr zart mit Noten von Blüten und Früchten. Bekannte Sorten sind der Pai Mu Tan oder der Silver Needle.

Wir hoffen Ihnen mit diesem Beitrag einen kleinen Überblick über die unterschiedlichen Teesorten liefern zu können, die Sie natürlich alle in unserem Tee Online Shop kaufen können.